Alle Artikel zu:

Alexander Dobrindt

Ministerium wirft Audi illegale Abgasmanipulationen vor

Das Bundesverkehrsministerium wirft Audi vor, in etwa 24.000 Oberklassewagen der Typen A7 und A8 eine illegale Software eingesetzt zu haben.

Bundestag segnet PKW-Maut ab

Die umstrittene Pkw-Maut hat trotz SPD-Bedenken den Bundestag passiert, könnte in der nächsten Woche aber noch vom Bundesrat gestoppt werden.

Österreichs Kritik an PKW-Maut wird nach Gutachten lauter

Die geplante Erhebung einer deutschen PKW-Maut trifft in Österreich auf zunehmende Kritik. Das Land erwägt eine Klage.

Computerautos: Erstes grenzüberschreitendes Digitales Testfeld entsteht

Für die Entwicklung computergesteuerter Autos soll eine grenzüberschreitende Teststrecke zwischen Deutschland und Frankreich eingerichtet werden. Vorgesehen ist sie vom saarländischen Merzig über Saarbrücken ins französische Metz.

Amtliche Wetterdaten sollen kostenfrei nutzbar werden

Amtliche Wetter- und Klimadaten aus ganz Deutschland sollen künftig kostenfrei für Geschäftsideen und andere interessierte Nutzer zur Verfügung stehen. Eine Vernetzung mit anderen Anwendungen schafft digitale Geschäftsmöglichkeiten über Wettervorhersagen und Wetterwarnungen hinaus.

Energie- und Web-Ausbau kommen nur schleppend voran

Die Energiewende bietet zahlreiche Chancen, den Internetausbau voranzutreiben. Doch noch immer werden öffentliche Bauprojekte nicht mit dem Breitbandausbau verknüpft. Durch die Verlegung von Leerrohren für Glasfaserkabel könnten Energiefirmen und Telekommunikationsanbieter gleichermaßen davon profitieren. Denn die Zeit drängt: In manchen ländlichen Regionen gibt es noch immer kein schnelles Internet.

CSU: EU soll Griechenlands Euro-Austritt vorbereiten

Alexander Dobrindt, CSU-Generalsekretär, irritiert Angela Merkel: Ein Austritt Griechenlands sei eine langfristige Alternative für Europa. Die instabile Lage in Italien könne das Land und damit die EU in den Abgrund reißen.

CSU-Wahlgeschenk: Eigenheim-Zulage soll wiederbelebt werden

Von der großen Koalition wurde die Eigenheim-Zulage abgeschafft. Doch im Vorfeld der Bundestagswahl bringt die CSU sie nun wieder ins Spiel, vor allem für junge Familien.

Alexander Dobrindt (CSU)

Ende Juni stimmt der Deutsche Bundestag über den ESM (Europäischer Stabilitäts Mechanismus) ab. Der Vertragsentwurf sieht im Wesentlichen die Vergemeinschaftung der europäischen Staatsschulden vor. Die Deutschen Mittelstands Nachrichten haben alle Abgeordneten zum Deutschen Bundestag nach ihrem Abstimmungsverhalten befragt. Lesen Sie, warum Abgeordneter Alexander Dobrindt (CSU) keine Meinung zum ESM hat: