Alle Artikel zu:

America Movil

Mexikanischer Eigentümer führt Sparkurs bei Telekom Austria ein

Merhheitseigner America Movil will die Telekom Austria zu neuem Wachstum verhelfen. Die Mexicaner wollen zunächst die Ausgaben des österreichischen Mobilfunk-Konzerns „in den Griff kriegen. Anschließend soll es in Europa zu weiteren Zukäufen kommen.

T-Mobile erwartet mehr Konkurrenz auf Österreichs Markt

Mobilfunk T-Mobile erwartet mehr Konkurrenz auf Österreichs Markt Quereinsteiger werden Österreichs Mobilfunkmarkt aufmischen. Der Anbieter Hutchinson muss sein Netz günstig kleineren Anbietern zur Verfügung stellen. Die können mit neuen Produkten Marktanteilen nachjagen.

Schlechtes Osteuropageschäft belastet Telekom Austria

Die Aktionäre der Telekom Austria stimmen der Erhöhung des Eigenkapitals zu. Der Konzern will eine zusätzliche Milliarde durch die Ausgabe neuer Aktien einnehmen. Das schwächelnde Osteuropa-Geschäft bereitet dem Konzern nach dem Einstig von Carlos Slim Sorgen.

Arbeiterkammer klagt nicht gegen Übernahme der Telekom Austria

Die Arbeitnehmervertreter räumen im Telekom-Austria-Machtkampf Feld. Auf eine Klage gegen das Aktionärspaket zwischen der Telekom und Carlos Slim wird verzichtet, um einen Rechtsstreit zu vermeiden, der Unternehmen und Arbeitnehmer zusätzlich belasten würde.

Carlos Slim peilt mit Telekom Austria weitere Übernahmen in Europa an

Die Telekom-Aktie legt nach dem Übernahmeangebot Slims an die Telekom-Aktionäre gut acht Prozent zu. Mit der Kontrolle über die Telekom Austria will Slim weitere Übernahmen in Zentral- und Osteuropa in Angriff nehmen. Belegschaftsvertreter fürchten Arbeitsplatz- und Standorteinbußen.

America Movil will Einfluss bei Telekom Austria erhöhen

Carlos Slim will die Anteile der America Movil an der Telekom Austria auf über 30 Prozent erhöhen und mehr Einfluss ausüben. Ein Vertrag zwischen der ÖIAG und America Movil soll die Anteilserhöhung besiegeln. Die beiden Großaktionäre wollen sich dazu verpflichten, wichtige Entscheidungen gemeinsam zu treffen.