Alle Artikel zu:

Arbeiterkammer

Österreich baut 10.000 neue Miet- und Eigentumswohnungen

In den kommenden sechs Jahren sollen in Österreich 10.000 neue Wohnungen entstehen. So sollen die Mieten stabil gehalten werden. Die Arbeiterkammer fordert zudem eine Mietpreisbremse und eine Reform des Mietrechts. In Wien stehen indes zahlreiche Mietwohnungen leer.

Österreich: Geplante Erweiterung der Lkw-Maut belastet regionale Betriebe

Die diskutierte Erweiterung der Lkw-Maut auf Land- und Gemeindestraßen entfacht Streit zwischen den Bundesländern und Wirtschaftsvertretern. Die Arbeiterkammer will mit den zusätzlichen Einnahmen die Infrastruktur sanieren. Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung warnen davor, dass die Maßnahmen ins Leere laufen und die Transportwirtschaft zu sehr belastet wird.

Österreichs Wirtschaftskammer fordert Steuerentlastung für Unternehmen

Angesichts des Nullwachstums in Österreich häufen sich die Forderungen der Arbeitnehmer und Arbeitgeber an die Politik. Die Wirtschaftskammer will Steuererleichterungen für Unternehmen erreichen. Die Arbeiterkammer fordert Investitionen von der EU sowie den Einsatz von Maßnahmen wie Kurzarbeit oder die Ausweitung der Bildungskarenz.

Steuerreform Österreich könnte Mittelstand belasten

Die geplante Senkung bei der Lohnsteuer soll Arbeitnehmer entlasten. Der Mittelstand soll nach der Steuerreform durch die Förderung von Investitionen und die Senkung des Eingangssteuersatzes profitieren. Die Gegenfinanzierung könnte hingegen die Wirkung der Entlastungen für Unternehmen wieder zunichtemachen.

Österreichs Wirtschaftsbund fordert seriöse Prüfung des Handelsabkommens

Der österreichische Wirtschaftsbund warnt vor einer panikartigen Dramatisierung des EU-Freihandelsabkommens mit Kanada. Die Regelungen müssten sorgfältig geprüft werden. Die Investitionsschutzregeln können jedoch zu hohen Schadensersatzklagen gegen Österreich führen. Zahlreiche NGOs beklagen zudem die mangelnde Transparenz vor dem Abschluss der Verhandlungen in Ottawa.

Arbeiterkammer: Betriebe sollen Fachkräfte selbst ausbilden

Die Ausbildung in Österreich soll verbessert werden. Unternehmen beklagen, dass Bewerber mit zu wenigen Kenntnissen aus der Schule kommen. die Arbeiterkammer verweist auf Weiterbildungsprogramme während der Ausbildung. Unternehmen müssten mehr davon Gebrauch machen.

Arbeiterkammer klagt nicht gegen Übernahme der Telekom Austria

Die Arbeitnehmervertreter räumen im Telekom-Austria-Machtkampf Feld. Auf eine Klage gegen das Aktionärspaket zwischen der Telekom und Carlos Slim wird verzichtet, um einen Rechtsstreit zu vermeiden, der Unternehmen und Arbeitnehmer zusätzlich belasten würde.