Alle Artikel zu:

Arbeitsstunden

Österreich: Schlusslicht im Euroraum

Während sich die Wirtschaft in der Eurozone insgesamt über hohe Zuwachsraten freut, wird Österreich langsam abgehängt. Und das Wachstum wird in diesem Jahr doch deutlich geringer sein, als zunächst angenommen.

Anzahl der Industrie-Mitarbeiter steigt auf 10-Jahres-Hoch

Trotz der schwachen Auftragslage der Industrie im vergangenen Jahr steigt die Zahl der Mitarbeiter in den Betrieben. Das Bundesamt für Statistik zählt den höchsten Stand des Industrie-Personals seit Beginn der Aufzeichnungen vor über zehn Jahren.

Hohe Beschäftigung wirkt sich nur schwach auf den Konsum aus

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hofft auf einen Anstieg der Konsumausgaben. In Deutschland wird nämlich so viel gearbeitet, wie zuletzt vor 22 Jahren. 41,7 Millionen Beschäftigte leisten knapp 15 Milliarden Arbeitsstunden. Doch die Deutschen geben ihr Geld nicht leichtfertig aus.

Deutsche arbeiten so viel wie zuletzt vor 20 Jahren

Die Arbeitsstunden in Deutschland steigen rasant. Im Jahr 2013 wurde 58,1 Milliarden Stunden gearbeitet, so viel wie zuletzt 1994. Durch die hohe Beschäftigung erhält die Regierung Steuereinnahmen in Rekordhöhe. Finanzminister Schäuble muss für 2014 dennoch neue Schulden aufnehmen.