Alle Artikel zu:

Bodenschätze

Exxon stellt wegen US-Sanktionen Bohrung in russischer Arktis ein

Der US-Energiekonzern Exxon stoppt wegen der amerikanischen Sanktionen gegen Moskau seine Bohrungen in der russischen Arktis. Das US-Finanzministerium habe eine einmalige Verlängerung der Frist für die Umsetzung der Maßnahmen gewährt. Jetzt soll der Konzern die Arbeiten „sicher und verantwortungsbewusst herunterfahren“.

Polen fordert Energie-Union: Bundesregierung reagiert zurückhaltend

Der polnische Ministerpräsident Donald Tusk will die Einkäufe von Öl und Gas der EU-Mitgliedstaaten bündeln und diese damit unabhängiger von russischem Gas machen. Die so entstehende Energie-Union soll nach dem Vorbild der Bankenunion aufgebaut werden. Der Vorschlag löste bei der Bundesregierung Zurückhaltung aus. Der Gaspreis ist derzeit wieder leicht gesunken.

Erwartung der Sperrstunde: Börsen mit Rekord-Gewinnen

Das viele billige Geld lädt zahlreiche Investoren zu einem Kasino-Besuch ein. Der DAX und der FTSE erreichen neue historische Höchststände. Nachhaltig sind diese Zahlen natürlich nicht.

Südafrika will mehr Beteiligung an Minen

In Südafrika wird derzeit über mehr Beteiligung des Staates am Geschäft mit Rohstoffen diskutiert. Internationale Konzerne sind alarmiert.