Alle Artikel zu:

BoE

Bank of England senkt nach Brexit-Schock Leitzins

Die britische Notenbank reagiert auf den Brexit-Schock mit einer Leitzinssenkung. Der Schlüsselsatz wurde am Donnerstag auf das Rekordtief 0,25 von zuvor 0,5 Prozent gekappt.

Britische Wirtschaft wächst deutlich stärker als Euro-Raum

Die Wirtschaft Großbritanniens hat im dritten Quartal um 0.7 Prozent zugelegt. Die Geldpolitik der Bank of England zeigt Wirkung und peilt die Zinswende an. Premierminister David Cameron legt sich indes mit der EU an, weil diese eine Nachzahlung von 2,1 Milliarden Euro verlangt.

Wachstum in Großbritannien regt Mittelstand zu Investitionen an

Britische Firmen befeuern mit Investitionen den Boom in Großbritannien. Das Wachstum der Wirtschaft beträgt 3,0 Prozent. Das britische Pfund ist stark bewertet. Zudem könnte die Bank of England schon im Dezember die Zinsen wieder erhöhen.

Britische Zentralbank erleichtert Zugang zum billigen Geld

Die großen Banken sind zufrieden mit dem neuen britischen Zentralbank-Chef Mark Carney. Der frühere Goldman-Banker will ihnen den Zugang zum billigen Geld erleichtern, falls sie in Probleme geraten. Damit ermutigt er die Banken, weitere Risiken einzugehen.

Bank of England warnt vor Blasen-Bildung

Ein führender Banker der englischen Notenbank hat vor dem Platzen der größten Anleihe-Blase in der Geschichte gewarnt. Diese Blase bei den Staatsanleihen sei von den Zentralbanken durch massives Geld-Drucken bewusst aufgeblasen worden.

Inflation: Nun will auch London mehr Geld drucken

Die Bank of England ist mit vom Spiel, wenn es um die Abwertung der eigenen Währung geht. Sie begründet die geplanten geldpolitischen Maßnahmen damit, die britische Wirtschaft unterstützen zu wollen. Sie geht zudem davon aus, dass die anderen großen Zentralbanken der Welt dasselbe tun werden.