Alle Artikel zu:

Börsengang

Online-Händler Zalando geht im Herbst an die Börse

Zalando hat Investmentbanken dazu beauftragt, einen Börsengang für Herbst vorzubereiten. Der Online-Händler konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um über 50 Prozent steigern, machte aber dennoch aufgrund von Investitionen 120 Millionen Euro Verlust.

Schraubenfirma SFS plant Börsengang bis zum Sommer

Der Börsengang des Schraubenherstellers SFS soll 300 Millionen in die Kassen spülen. Das Unternehmen will weiter wachsen und sich von seinen Schulden befreien.

3D-Drucker-Hersteller SLM Solutions will an die Börse

Ein Börsengang des 3D-Druckerherstellers SLM Solutions könnte das Unternehmen um ein Vielfaches aufwerten. Anteile von Unternehmen, die 3D-Drucktechnik industriell anwenden, werden an der Börse hoch gehandelt.

Online-Musikanbieter Spotify prüft Bilanzen für möglichen Börsengang

Spotify ist eines der am besten finanzierten Unternehmen der Welt. Dieser Umstand könnte den bei Musikliebhabern populären Streaming-Dienst bald an die Börse treiben, glauben Beobachter. Denn das Unternehmen prüft derzeit die eigenen Bilanzen.

Online-Händler Zalando strebt trotz Verlusten an die Börse

Finanzkreisen zufolge sucht Zalando Banken als Finanzierer für einen Börsengang. Das Wachstum von Zalando verlangsamte sich im vierten Quartal. Aufgrund von Rabattschlachten und Investitionen mussten die Samwer-Brüder 2013 einen Verlust von 120 Millionen Euro hinnehmen.

Twitter: Goldman Sachs organisiert Börsengang

Twitter hat Goldman Sachs zum Konsortialführer für den Börsengang gemacht. Die Firma hat kein Geschäftsmodell, Goldman schon. In den kommenden Wochen wird Twitter gehypt werden - und es werden sich genügend Leute finden, die die Aktie zeichnen.

„Nur ein Mittel gegen die Konkurrenz aus China: Innovation!“

Professor Hermann Simon verrät die wichtigsten Wirtschaftstrends der Zukunft und wie Mittelständler davon profitieren können. - Lesen Sie das Exklusiv-Interview in voller Länge.