Alle Artikel zu:

Bundesrechnungshof

Bundesrechnungshof rügt Betreuungsarbeit der Jobcenter

Der Bundesrechnungshof hat in einem Prüfbericht die Vermittlungsarbeit der Jobcentern kritisiert und künftig mehr Effizienz gefordert.

Österreichs Unternehmen haben riesige Steuerschulden

Etwa zehn Prozent des jährlichen Steueraufkommens in Österreich landet am Ende nicht wie vorgesehen beim Fiskus. Tatsächlich steigt die Summe der Steuergelder, die nicht bezahlt wurden.

Finanzrisiko: Rechnungshof warnt vor Sozialausgaben

Der Bundesrechnungshof warnt vor Milliardenrisiken im Bundeshaushalt durch die stetig steigenden Rentenausgaben. Schäuble sollte angesichts dessen und weiterer Risiken mehr einsparen.

Rechnungshof: Bund soll Telekom-Anteile verkaufen

Der Bundesrechnungshof fordert mehr Privatisierungen. Telefonieren sei heute keine Aufgabe des Staates mehr. Die Anteile der Telekom müssten daher verkauft werden.

Bundeswehr fehlt Material im Wert von 92 Millionen Euro

Die Bundeswehr verleiht Material im großen Stil. Doch wo genau sich die einzelnen Stücke befinden, weiß das Militär nicht. Insgesamt wird Material im Wert von 92 Millionen Euro vermisst. Der Bundesrechnungshof kritisiert die Bundeswehr deswegen seit zwanzig Jahren. Geändert hat sich bis heute nichts.

Arbeitsagentur manipuliert Statistiken

Manipulation und Fehlsteuerung wirft der Bundesrechnungshof der Bundesagentur für Arbeit vor. Mitarbeiter sollen beispielsweise schwer zu vermittelnde Arbeitslose schlechter betreut haben. Einfach zu vermittelnde Arbeitssuchende seien bevorzugt worden, um die Erfolgsbilanz zu schönen.