Alle Artikel zu:

Citigroup

US-Banken: Das wahre Risiko aus Europa beträgt 518 Milliarden Dollar

Fünf große amerikanische Banken haben bisher die Unwahrheit über ihre Verwicklung in die europäischen Schrottpapiere gesagt, die MF Global am Montag in den Bankrott trieben. Jetzt kommt raus: Sie hängen mit dramatisch hohen Summen drinnen.

US-Großbank mischt sich in Slowakei-Abstimmung ein

Jetzt mischt sich auch die Citigroup in die Diskussionen um die Abstimmung in der Slowakei ein. Greg Anderson von der Citigroup wettert, dass ausgerechnet die kleine Slowakei die Erweiterung des EFSF zum Zusammenbruch bringen kann.

Wegen Finanzloch: US-Banken bitte die Kunden zur Kasse

Die Finanzierungsprobleme der Banken erreichen die Kunden: Die Bank of America für eine Gebühr von 5$ für Debit Cards (vergleichbar den EC-Karten) ein. Dies ist eine Reaktion der Bank auf die Tatsache, dass die Kunden immer weniger mit Plastikgeld bezahlen.

Amerikas Banken haben zu viele Schrottpapiere in ihren Büchern

Amerikas Banken brauchen nicht mit dem Finger auf Europa zu zeigen. Bank of Amerika, Morgan Stanley und Citigroup halten mehr als das 30-fache ihres Börsenwertes in Wertpapieren. Viele von denen sind durch die europäische Bankenkrise hochriskant geworden – vor allem jene von französischen Banken.

Anzeichen von Kapitalflucht aus französischen Banken

In der französischen Bankenkrise gibt es ernsthafte Anzeichen einer einsetzenden Kapitalflucht aus Europa. So haben unter anderem Unternehmen begonnen, ihre Finanzierung über nicht-europäische Banken in die Wege zu leiten.

Bankenkrise: Gegenwind auch für deutsche Banken

Der legendäre Banken-Stresstest erweist sich immer mehr als Makulatur. Die europäische Finanzwirtschaft steht vor erheblichen Problemen. Auch die deutschen Banken müssen sich wappnen.