Alle Artikel zu:

Cyber-Attacke

Angst vor Cyber-Attacken beschert Versicherungen Milliardengeschäft

Den Notfallplan für ein Feuer in der Fabrik haben die meisten Unternehmen x-fach durchgespielt. Auf einen Hacker-Angriff sind gerade kleine Firmen hingegen kaum vorbereitet. Versicherungen wittern bereits ein Milliardengeschäft mit Cyber-Policen.

Bitkom warnt Unternehmen vor „Cybergangstern und Geheimdiensten“

Jede dritte Firma wird Opfer von Cyberattacken. Besonders gefährdet sind kleine und mittlere Unternehmen. Die Angreifer suchen nach Betriebsgeheimnissen wie Patenten ode sensiblen Finanzdaten. Große Unternehmen können die Attacken leichter abwehren.

Deutsche Telekom rüstet sich gegen Cyber-Attacken

Die Abwehr von Cyber-Attacken wird immer wichtiger. Die Telekom holt sich Knowhow aus dem Silicon Valley und will ihren Firmenkunden neue Sicherheitsprodukte anbieten. Doch der Deal mit der US-Firma FireEye könnte nach hinten losgehen. Das Unternehmen ist in den USA in Gerüchte über Insider Handel verwickelt.

US-Firma wirft Iran weltweite Hackerangriffe vor

Einer Studie zufolge könnten weltweit Energiekonzerne und Fluggesellschaften Opfer von großangelegten Hackerangriffen aus dem Iran gewesen sein. Die US-Firma Cylane warnt, die Hacker würden ein Risiko für die Weltsicherheitslage darstellen.

Behörden informieren Betroffene von Daten-Diebstahl

Sicherheitsbehörden und Internet-Anbieter informieren die Betroffenen des jüngsten Datendiebstahls. Unbekannte haben kürzlich rund 18 Millionen E-Mail-Konten gehackt. Es handelt sich um den zweiten großen Datendiebstahl innerhalb weniger Monate.

Hacker attackieren Chinas Zentralbank

Eine DDos-Attacke gegen die Chinesische Volksbank wird als Vergeltung für das von ihr verhängte Bitcoin-Verbot gewertet. Nachdem die Zentralbank Überweisungen an die Bitcoin-Börsen Chinas verboten hatte, war der Kurs der Online-Währung massiv eingebrochen. Viele Investoren haben dabei viel Geld verloren.