Alle Artikel zu:

Cyber-Attacken

Wiener Mittelstand von Cyber-Kriminalität besonders betroffen

Wiener Unternehmen werden mehr als 15 Mal am Tag Opfer von Cyber-Attacken / Schaden von mehreren hundert Millionen Euro

Betrugsfälle in Österreichs Unternehmen häufen sich

In den vergangenen zwei Jahren ist die Zahl der Unternehmen, die von Betrugsfällen betroffen wurden, rasant gestiegen. Dabei ist nicht nur Korruption aus dem Inneren ein Problem. Denn vermehrt müssen sich Unternehmen mit Cyber-Kriminalität und Angriffen von außen auseinandersetzen.

De Maizière warnt Mittelstand vor gefährlichen Cyber-Attacken

Bundesinnenminister Thomas de Maizière kritisiert den mangelnden Schutz der deutschen Mittelständler gegen Cyber-Attacken. Die Attacken hätten dramatisch zugenommen. Nun plant die Bundesregierung staatliche Sicherheitsauflagen.

Bundesamt warnt vor Cyber-Attacken in Deutschland

Hacker greifen besonders gern Firmen und Einrichtungen in Deutschland an. Das BSI warnt vor massive Cyber-Spionage. Im vergangen Jahr gab es tausende gezielte DDOS-Attacken. Millionen von Computern sind ohne Kenntnis ihrer Besitzer durch Schad-Software so manipuliert, dass Server-Attacken mit ihnen gestartet werden können.

Gabriel: Übernahmeschutz für kleine IT-Firmen nicht möglich

Das Außenwirtschaftsgesetz kann nicht als Übernahmeschutz für mittelständische IT-Firmen herangezogen werden. Wirtschaftsminister Gabriel verspricht indes eine bessere Finanzierung. Die Bundesregierung sieht die Gefahr, dass innovationsträchtige deutsche Unternehmen von US-Firmen aufgekauft werden.