Alle Artikel zu:

Düngemittel

Mega-Deal in Düngemittelbranche – Kanadier bündeln Kräfte

Auf dem weltweiten Düngemittelmarkt kommt es zu einer Milliardenfusion: Die kanadischen Hersteller Potash und Agrium schließen sich zu einem neuen Branchengiganten mit einem Börsenwert von rund 36 Milliarden Dollar zusammen.

Drastischer Gewinnrückgang bei K+S

Produktionsausfälle und ein weiterer Rückgang des Kalipreises haben den Gewinn des Kali- und Salzproduzenten K+S einbrechen lassen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern sank im zweiten Quartal nach vorläufigen Zahlen um mehr als 160 Millionen Euro.

K+S drosselt Kali-Produktion und verordnet Kurzarbeit

Der Düngemittel-Hersteller K+S muss seine Kali-Produktion erneut zurückfahren. Grund seien mangelnde Möglichkeiten zur Salzabwasserentsorgung. An zwei Standorten werde die Produktion vorübergehend eingestellt und fast 1000 Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt.

Anklage bei K+S wegen Abwasserentsorgung

Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen des Verdachts der unerlaubten Abfallentsorgung beim Salz- und Düngemittelkonzern K+S. Gegen wen genau Anklage erhoben wird, wollte der Richter noch nicht kommentieren. Die Gemeinde Gerstungen wirft K+S vor, 9,5 Millionen Kubikmeter Salzlauge unerlaubt versenkt zu haben.

K+S drosselt Kaliproduktion: Tausend Mitarbeiter im Zwangsurlaub

Der Salz- und Düngemittelhersteller K+S hat einen Produktionsstandort vorübergehend geschlossen. Es gebe Probleme bei der Abwasserentsorgung. Tausend Mitarbeiter wurden in den Zwangsurlaub versetzt.

Syngenta sucht Partner-Unternehmen für Saatgut-Sparte

Der Schweizer Pflanzenschutzmittel-Produzent Syngenta erwägt Unternehmens-Partnerschaften zur Erweiterung der Produktpalette. Insbesondere im Saatgut-Bereich wolle man das aktuelle Angebot verbessern. Syngenta steht unter Erfolgsdruck, nachdem das Unternehmen sich jüngst gegen eine Übernahme durch Monsanto gestellt hatte.

K+S findet Vertriebspartner für US-Markt

Der Düngemittelkonzern K+S treibt ungeachtet der Übernahmeofferte des Konkurrenten Potash Pläne für den Ausbau seines Geschäfts in Nordamerika voran. Künftig soll Koch Fertilizer das Kali-Düngemittel in den Vereinigten Staaten vertreiben

Kanadier wollen deutschen Düngemittelkonzern erwerben

Der kanadische Düngemittelkonzern Potash hat ein Übernahme-Angebot für den deutschen Konkurrenten K+S gemacht. Klappt der Deal, würde Potash zum Marktführer aufsteigen. Einigen K+S Minen würde aber im Gegenzug die Schließung drohen.

Liefermangel: K+S kann Nachfrage nach Düngemittel nicht bedienen

Die Landwirte rennen dem Düngemittelkonzern K+S derzeit die Türen ein. Nach einem schwachen Start ins Jahr haben sich die Preise für Kali-Dünger stabilisiert. Doch K+S hat nicht genügend Minen, um die Nachfrage zu bedienen. Einer Expansion in die Schwellenländer steht die Notwendigkeit von Sparmaßnahmen und Jobabbau gegenüber.

Gewinn von Düngemittelkonzern K+S bricht ein

Das operative Ergebnis des Düngemittelkonzerns fällt um 21 Prozent auf 219,6 Millionen Euro. Der Umsatz von K+S sinkt um 7 Prozent. Auch die Preise entwickeln sich auf dem Kali- und Magnesiummarkt für die Landwirtschaft nicht nach oben.

Landwirtschaft: Umweltfreundliche Alternative zu Pestiziden und Düngemitteln gefunden

Irischen Wissenschaftlern gelingt nach jahrelanger Forschung ein Durchbruch im Bereich der Agrarwissenschaft. Demnach erhöht mit Radiowellen behandeltes Wasser die Resistenz von Pflanzen und steigert deren Wachstum. Dadurch konnte der Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden drastisch gesenkt werden.

Investment-Guru: Welt steht vor großer Hungerkatastrophe

Die Produktion von Phosphor wird in den kommenden Jahrzehnten ihren Höhepunkt erreichen, sagt der Investor Jeremy Grantham. Doch ohne diesen unersetzlichen Bestandteil für Dünger werde die Menschheit hunger leiden. Hinzu komme, dass das zur Verfügung stehende Ackerland und der daraus mögliche Ertrag begrenzt seien.