Alle Artikel zu:

Elektro-Auto

Volkswagen muss Elektroautos in den USA zurückrufen

VW hat auch mit seinen Innovationen kein Glück: Der Konzern muss 5.000 Elektroautos in den USA zurückrufen. Der Grund sind defekte Stromsysteme. In Wolfsburg beschäftigt man sich unterdessen mit dem Umbau des Unternehmens.

Für Elektro-Autos: Smarte Batterie-Zellen sollen Kosten sparen

Forscher am Fraunhofer-Institut haben eine neue Art von Speichertechnologie für Elektro-Akkus entwickelt. Ein modulares System von Speicherzellen ermöglicht dabei ein Austauschen einzelner Zellen, ohne gleich den ganzen Akku zu wechseln. Dadurch werden Kosten gespart und die Reichweite erhöht sich ebenfalls, so die Entwickler.

Batterie-Recycling von Elektroautos ermöglicht effizienteren Ökostrom

In Deutschland entsteht derzeit die weltgrößte Batterie-Speicheranlage für erneuerbare Energien. Dazu werden gebrauchte Batterien aus Elektro-Autos gebündelt und wiederverwendet. Somit verlängert sich der Verwertungszyklus der Batterien auf bis zu zwanzig Jahre.

Entwickeln statt kaufen: Deutsche wollen keine E-Autos fahren

Geht es um die Forschung im Bereich der Elektromobilität haben deutsche Autohersteller in den vergangenen Monaten deutlich aufgeholt. Doch auf den Straßen in Deutschland sieht man Elektro-Autos nur vereinzelt. Nicht einmal die Regierung kommt diesbezüglich ihren eigenen Vorstellungen nach.

Regierung lehnt Steuererleichterung für Elektro-Autos ab

Die Bundesregierung hat ihren Plan zur steuerlichen Absetzbarkeit für E-Autos verworfen. Es wird auch keine direkten Kaufprämien geben. Damit wird sie ihr Ziel, bis 2020 eine Millionen Elektroautos auf die Straßen zu bringen, endgültig verfehlen.

Elektro-Autos: Zulieferer beklagt herbe Verluste

Der baden-württembergische Zulieferer ElringKlinger beklagte Millionen-Verluste. Elektroautos würden noch immer auf zu geringes Interesse stoßen. Die Autos seien zu teuer. Doch die geringe Nachfrage lasse die Preise weiter wachsen.

Apple wirbt Akku-Hersteller Fachkräfte für iCar ab

Ein Hersteller von Auto-Akkus im Silicon Valley verklagt Apple. A123 Systems wirft dem IT-Giganten vor, Fachkräfte abgeworben zu haben. Apple braucht Zugang zu Schlüsseltechnologien wie dem Elektro-Antrieb, um in das Geschäft mit fahrerlosen Autos einsteigen zu können.

Leistungsfähige Lithium-Ionen-Batterie für Elektro-Autos

Eine vielversprechende Weiterentwicklung der Lithium-Ionen-Batterie hat ein Forscherteam in Ulm erarbeitet. Auch nach tausenden von Entladungen lässt sich eine hohe Leistung abrufen. Anwendungsgebiete sind Elektroautos und Solarstromspeicher.

Trotz Rekordjahr: BMW sichert sich gegen Risiken ab

Seine Ziele hat der Konzern im vergangenen Jahr mehr als erreicht. Für Euphorie hat man bei BMW jedoch keine Zeit: „Unser Umfeld ist ungewiss und volatil“, sagte Vorstandschef Reithofer am Dienstag auf der Bilanzpressekonferenz in München. In neuen Antriebstechnologien liege die Zukunft.

Elektro-Auto bezieht Strom aus den Reifen

Die Antriebsenergie für Elektor-Autos könnte in Zukunft auch aus den Reifen kommen. Während der Fahrt wird ein Stahlmantel im Inneren des Reifen elektrisch aufgeladen und der Strom anschließend an den Motor weitergeleitet.