Alle Artikel zu:

Elektro

E-Mobilität: Große Nachfrage nach Kaufprämie in Österreich

Innerhalb eines Monats wurden mehr als 1000 Förderanträge gestellt.

Maschinenbauer Aumann will an die Börse

Der westfälische Maschinenbauer Aumann will vom Elektroauto-Boom profitieren und noch vor Ostern den Sprung an die Börse wagen.

Daimler investiert zehn Milliarden Euro in Elektroautos

Der Stuttgarter Autobauer Daimler lässt sich seine Elektroauto-Offensive mehrere Milliarden Euro kosten.

Österreich: 4.000 Euro Förderung beim Kauf eines Elektroautos

Verkehrsminister Leichtfried forciert zusammen mit Umweltminister Rupprechter die Förderung von Elektromobilität

Deutsche Autobauer setzen vermehrt auf Fahren 4.0

Weitere 80 Millionen Euro sollen in den Ausbau Digitaler Testfelder für die Automobilindustrie investiert werden.

China forciert autonomes Fahren

China will bereits ab Anfang des kommenden Jahrzehnts autonom fahrende Fahrzeuge auf die Straße bringen.

Elektrokonzern ABB erlebt Auftragskrise

ABB -Chef Ulrich Spiesshofer bekommt den Auftragsschwund des Elektrokonzerns nicht in den Griff.

Daimler steckt weitere Milliarde in Elektrotechnik

Daimler will im Zuge seiner Elektroauto-Offensive mit Investitionen von einer Milliarde Euro einen weltweiten Produktionsverbund für Batterien aufbauen.

Tesla holt Panasonic für Bau von Solarzellen

Tesla will mit einer Kooperation mit Panasonic sein Angebot rund um Elektroautos vertiefen.

Daimler: Politik soll sich bei Elektroautos raushalten

Daimler will sich beim Umschwung weg vom Verbrennungsmotor hin zu klimaschonenden Elektroautos keine Daumenschrauben anlegen lassen.

Tesla macht weiter Verlust

Der US-Elektroautobauer Tesla rutscht tiefer in die roten Zahlen: Der Verlust vergrößerte sich im zweiten Quartal um 59 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 293,2 Millionen Dollar (261,9 Millionen Euro)

US-Elektroautohersteller Tesla will Lastwagen und Busse bauen

US-Elektroautobauer Tesla will in das Geschäft mit Lastwagen und Stadtbussen einsteigen. Das teilte Firmengründer Elon Musk am Mittwochabend bei der Vorstellung seiner neuen Firmenstrategie für die kommenden Jahre mit. Außerdem plant Tesla demnach den Betrieb ganzer Flotten selbstfahrender Autos, die nach dem Carsharing-Prinzip funktionieren sollen.

Schweizer bauen das am schnellsten beschleunigende Auto der Welt

Von 0 auf 100 in 1,5 Sekunden. Mit einem herkömmlichen Verbrennungsmotor ist das, was die Studierenden der ETH Zürich und der Hochschule Luzern erreicht haben, kaum möglich. Deshalb haben sie den Elektro-Rennwagen „grimsel“ entwickelt.

Fahrerloser Bus aus dem 3D-Drucker  

Zusammen mit dem Autobauer Local Motors hat IBM an einem Elektrobus gearbeitet, der bereits in Washington unterwegs ist. Der Bus Olli kommt aus dem 3D-Drucker und ist mit IBMs künstlicher Intelligenz Watson ausgestattet.

Tesla wird zur Gefahr für Audi, BMW und Mercedes

Bloomberg kommt in einer Analyse der deutschen Auto-Industrie zum Ergebnis, dass sich die deutschen Autohersteller nicht in Sicherheit wiegen dürfen. Eine Umfrage unter Tesla-Käufern hat ergeben, dass sie das neue Model 3 den deutschen Modellen vorziehen - weil es innovativer ist.

Österreich braucht mehr Geld für Forschung

Insgesamt verfügt Österreich im EU-Vergleich weiterhin noch über eine sehr gute Forschungsquote. Doch die Ausgaben von Unternehmen und vom Staat werden in diesem Jahr stagnieren. Die Elektronikindustrie fordert daher eine höhere Forderung.

Einigung auf 4000 Euro Kaufprämie für Elektroautos

Die Bundesregierung und Vertreter der Autoindustrie haben sich bei ihrem Treffen am Dienstagabend im Bundeskanzleramt auf eine Kaufprämie für Elektroautos geeinigt. Sie solle 4000 Euro betragen. Für Hybridautos seien 3000 Euro geplant.

Bundesregierung will gestaffelte Kaufprämie für E-Autos

Die Bundesregierung will den Absatz von Elektroautos steigern. Von dem geplanten Ziel von einer Million E-Autos bis zum Jahr 2020 ist man allerdings meilenweit entfernt. Die Bundesregierung hat sich nun auf eine gestaffelte Kaufprämie geeinigt.

Abgas-Skandal ist für Europas Autobauer größte Krise seit 30 Jahren

Die Absätze von VW in Europa und den USA sinken. Die Abgas-Affäre zeigt Wirkung. Doch nicht nur VW, auch andere europäische Autobauer sind durch den Skandal belastet. Sie haben zu stark auf Dieseltechnologie gesetzt. Ein Umdenken ist überfällig, gerade in Sachen Elektromobilität ist Deutschland beispielsweise noch auf dem Niveau von Ghana, sagt der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer.

Zahl der Elektroautos in Österreich nimmt zu

Die Zahl der verkauften Elektrofahrzeuge hat im vergangenen Jahr um über 30 Prozent zugenommen. Auch Hybridfahrzeuge fanden neue Eigentümer. Allerdings ist der Prozentsatz der E-Autos in Österreich insgesamt noch sehr gering. Die Regierung will deshalb weiter in den Ausbau investieren.