Alle Artikel zu:

EU-Austritt

Der Brexit eint die EU

Die EU-Staaten bilden eine starke Phalanx gegen Großbritannien.

Briten entscheiden im Juni 2016 über EU-Austritt

Bereits in weniger als einem Jahr sollen die Bürger in Großbritannien über ihre EU-Mitgliedschaft abstimmen. Medienberichten zufolge werde ein Termin im Juni 2016 eingeplant. Demnach erhoffe sich Premier Cameron von einem früheren Termin eine größere Chance auf Zugeständnisse der anderen EU-Staaten.

Cameron: EU soll sich nach Wünschen Großbritannien richten

Der britische Premier Cameron ist davon überzeugt, dass sein Land EU-Mitglied bleibt. Allerdings müsse sich die EU nach den Wünschen Großbritanniens reformieren. Er verlangt mehr Kompetenzen auf nationaler Ebene.

Job-Abbau: Nissan warnt vor EU-Austritt Großbritanniens

Der Chef des Nissan-Konzerns droht mit Konsequenzen, falls Großbritannien die EU verlässt. Zwar hält er den Austritt für unwahrscheinlich. Doch wenn er kommt, würde Nissan Investitionen in Großbritannien überdenken. Zehntausende Arbeitsplätze sind bedroht.

CSU: EU soll Griechenlands Euro-Austritt vorbereiten

Alexander Dobrindt, CSU-Generalsekretär, irritiert Angela Merkel: Ein Austritt Griechenlands sei eine langfristige Alternative für Europa. Die instabile Lage in Italien könne das Land und damit die EU in den Abgrund reißen.

Monti: Briten sollen EU-Referendum abhalten

Eine Volksabstimmung der Briten soll über den Verbleib von Großbritannien in der EU Aufschluss geben, wenn es nach Mario Monti geht. Der italienische Premier will die Briten herausfordern, er selbst glaubt nicht an einen Austritt Großbritanniens.