Alle Artikel zu:

Evonik

Neuer Evonik-Chef will Konzern profitabler machen

Der neue Evonik-Chef Christian Kullmann will den Konzern mit einer klaren Ausrichtung auf Spezialchemie und Innovationen profitabler machen.

Evonik setzt auf neuen Chef

Der Spezialchemiekonzern Evonik bekommt wie geplant einen neuen Chef: Der bisherige Vize Christian Kullmann (47) übernimmt nach der Hauptversammlung am 23. Mai die Konzernspitze.

Investor CVC steigt bei Essener Chemieproduzent Evonik aus

Der britische Investor CVC baut seinen Anteil an dem Essener Spezialchemiekonzern Evonik schrittweise ab. CVC hat dazu am Montag rund 15 Millionen Evonik-Aktien verkauft und seine Beteiligung auf 6,2 Prozent reduziert.

Ukraine-Krise senkt Gewinn der Chemie-Industrie

Die Chemie-Branche erwartet für 2014 nur noch ein Produktionsplus von 1,5 Prozent. Im zweiten Quartal stieg die Produktion kaum noch. Die unsicheren Exporte in die Ukraine und nach Russland sorgen für Verunsicherung.

Chemieindustrie: Kein Preisanstieg trotz Wachstum

Die Chemieproduktion legt um 4,2 Prozent zu. Die Branche baut ihren Umsatz um fünf Prozent aus. Für steigende Preise reicht das Wachstum allerdings noch nicht aus. Die Unternehmen müssen die Preise für ihre Produkte voraussichtlich leicht absenken.

Chemie-Unternehmen Evonik muss 1.000 Stellen streichen

Evonik will in den kommenden Jahren über 1.000 Stellen streichen. Aufgrund von niedrigen Verkaufspreisen hat sich der Chemiekonzern eine Sparkur verordnet. Der Preisverfall in der Industrie geht weiter.