Alle Artikel zu:

Flughafen

Pariser Flughafen setzt Roboter in Parkhaus ein

Für kaum jemanden ist es ein Spaß, auf der Suche nach einem Stellplatz umherzufahren – nur um dann entnervt ein Parkhaus aufzusuchen.

Flughäfen beginnen mit der virtuellen Kontrolle des Flugverkehrs

Der alte Kontrollturm hat bald ausgedient. Die virtuelle Überwachung des Flugverkehrs ist Realität

Passagierschub im April gibt Fraport Rückenwind

Die guten Ergebnisse des größten deutschen Flughafens in Frankfurt sorgten für einen Verlust an der Börse. Aufwendungen für übernommene griechische Flughäfen trübten das Ergebnis jedoch.

Brexit: Der Fluglärm in Europa wird zunehmen

In der EU wurde keine einheitliche Begrenzung des Fluglärms beschlossen. Dies wird nun durch Großbritannien erschwert.

Berliner Flughäfen: Verdi verlängert Streik bis Mittwochmorgen

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi verlängert den Streik an den Berliner Flughäfen. Die Streikleitung habe beschlossen, die Arbeitsniederlegungen auch am Dienstag ganztägig fortzusetzen, teilte Verdi am Montag in Berlin mit. Der Streik ende am Mittwochmorgen mit Beginn der Frühschichten um 05.00 Uhr.

Warnstreik legt Berliner Airports lahm

Ein Warnstreik des Bodenpersonals hat am Mittwochmorgen zu erheblichen Einschränkungen an den Berliner Flughäfen geführt. In Stuttgart und Hamburg wird ebenfalls gestreikt.

Fraport: Frankfurt fertigt 2016 weniger Passagiere ab

Deutschlands größter Flughafen in Frankfurt hat im vergangenen Jahr weniger Passagiere abgefertigt. Wegen Anschlägen in Europa und Streiks beim Hauptkunden Lufthansa sank die Zahl der Fluggäste um 0,4 Prozent auf 60,8 Millionen.

Flughafen Frankfurt-Hahn: Verkauf ist noch unsicher

Der Verkauf des Flughafens Frankfurt-Hahn ist gescheitert. Die Verhandlungen gehen weiter.

BER: Prämien sollen Fertigstellung beschleunigen

Für eine rasche Fertigstellung des neuen Hauptstadtflughafens BER hat die Flughafengesellschaft den Baufirmen Prämien zugesagt.

Lufthansa: Ryanair-Konkurrenz beeindruckt Anleger nicht

Die Furcht der Lufthansa -Anleger vor der wachsenden Konkurrenz des Billig-Fliegers Ryanair verebbt. Die Aktien der deutschen Fluggesellschaft stiegen am Donnerstag um bis zu 5,8 Prozent und waren damit Spitzenreiter im Dax.

Ryanair will von Frankfurt nach Spanien und Portugal fliegen

Der Billigflieger Ryanair will ab März vom Frankfurter Flughafen aus Ziele in Spanien und Portugal anfliegen. Mit dem Schritt an Europas drittgrößten Flughafen macht Ryanair der Lufthansa an ihrer Heimatbasis Konkurrenz.

Großbritannien baut Mega-Flughafen London Heathrow aus

Die britische Regierung gibt nach 25 Jahren Streit grünes Licht für den Bau einer dritten Landebahn am Londoner Flughafen Heathrow.

Anschlag auf Flughafen Istanbul

Bei einem Anschlag auf den Istanbuler Flughafen haben drei Selbstmordattentäter 36 Menschen getötet und fast 150 verletzt. Es gebe Hinweise, dass hinter dem Attentat die radikal-islamische IS-Miliz stecke, sagte der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim in der Nacht zu Mittwoch in Istanbul.

Chinesischer Konzern kauft Flughafen Frankfurt Hahn

Ein Baukonzern aus China nimmt den chronisch-defizitären Ryanair -Flughafen Frankfurt Hahn unter seine Fittiche. Der neue Besitzer Shanghai Yiqian Trading will den Airport mit 320 Mitarbeitern im strukturschwachen Hunsrück zum Drehkreuz für Passagiere aus China und für Luftfracht ausbauen.

Warnstreik: Hunderte Flugausfälle in Deutschland

An sechs großen Flughäfen in Deutschland haben am Mittwochmorgen Warnstreiks der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi für massive Flugausfälle gesorgt. Am größten Flughafen Frankfurt am Main etwa wurden 392 von normalerweise geplanten 1.330 Flügen annulliert, wie ein Sprecher sagte.

Berliner Flughafen stellt Schuldschein aus

Der Berliner BER setzt nun auf private Anleger: 100 Millionen sollen auf dem Kapitalmarkt eingesammelt werden. Die Flughafengesellschaft steht nach jahrelangen Pannen unter finanziellem Druck.

Nach Brüssel: Auswärtiges Amt richtet Krisenstab ein, Sicherheitsvorkehrungen verstärkt

Nach den Terroranschlägen in Brüssel hat das Auswärtige Amt in Berlin einen Krisenstab eingerichtet. Unklar war am Dienstag zunächst, ob auch Deutsche unter den Opfern sind. Ein Ministeriumssprecher sagte: „Die deutsche Botschaft in Brüssel bemüht sich mit Hochdruck um Aufklärung, ob auch Deutsche von den Explosionen betroffen sind.“

Brüssel: Explosionen in Flughafen und U-Bahn

Nach einer Serie von Explosionen in Brüssel hat die belgische Regierung die höchste Terrorwarnstufe ausgerufen. Im Brüsseler Flughafen gab es am Morgen zwei Explosionen, wie der Airportbetreiber mitteilte. Laut der Polizei wurden mindestens ein Mensch getötet und mehrere weitere verletzt. Wenig später ereignete sich auch mindestens eine Explosion in einer U-Bahnstation in der Nähe des EU-Viertels.

Investitionen in Solarstrom erzielen weltweit Erfolge

In Indien entsteht derzeit ein Flughafen, der zu einhundert Prozent mit Solarstrom betrieben wird. Die Anlage wird jeden Tag bis zu 60.000 Kilowattstunden Strom erzeugen und so den Ausstoß von hunderttausenden Tonnen Kohlendioxid verhindert. Die Fertigstellung ist bereits für Mai 2016 geplant.

Flughafen BER: Erneute Verschiebung wegen Imtech-Pleite

Die Flughafengesellschaft BER erwartet nach der Pleite der Bautechnik-Firma Imtech-Deutschland weitere Verzögerungen beim Starttermin. Es sei bereits klar, dass die Insolvenz Auswirkungen auf den geplanten Bau-Abschluss 2016 habe, so Geschäftsführer Mühlenfeld. Teile der Imtech-Belegschaft seien bereits am Freitag nicht zur Arbeit erschienen.