Alle Artikel zu:

Frankreich

Vor EM-Start: Frankreichs Gewerkschaft droht mit Flug-Streik

In Frankreich hat die Gewerkschaft SPAF für Ende nächster Woche Piloten-Streiks bei Air France angekündigt. Damit steigt das Risiko von Unterbrechungen im Flugverkehr bei der Fußball-Europameisterschaft, die am 10. Juni in Paris beginnt.

EU-Länder bereiten sich auf Brexit vor

Deutschland und Frankreich bereiten laut EU-Kreisen einen Plan für den Fall eines Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union vor. Am 23. Juni stimmt Großbritannien über den Verbleib in der EU ab.

Streiks in Frankreich erhöhen Dieselpreis in Deutschland

In Frankreich wird das Benzin knapp. Grund sind Proteste gegen die Arbeitsmarktreformen. Streiks an Öl-Raffinerien des französischen Konzerns Total führten zudem zu kurzzeitigen Hamsterkäufen an Tankstellen. In Deutschland haben die Streiks in Frankreich zu höheren Dieselpreisen geführt.

Französische Firma kauft WMF

Der schwäbische Besteck- und Kaffeemaschinenhersteller WMF wird französisch. Die für Küchengeräte-Marken wie Moulinex und Krups bekannte Groupe SEB aus Lyon lässt sich die Übernahme fast 1,6 Milliarden Euro kosten.

Arbeitsmarkt-Reform in Frankreich: Benzin wird wegen Protesten knapp

Die Proteste gegen die von der sozialistischen Regierung geplante Reform des Arbeitsmarktes haben zur Verknappung des Benzin-Angebots geführt. Hunderte Tankstellen des Total-Konzerns konnten die Nachfrage aufgrund von Streiks in Raffinerien nicht mehr bedienen. Streiks an Öl-Raffinerien des französischen Konzerns Total...

Frankreich: Scheitern von TTIP wahrscheinlich

Der französische Handelsminister Matthias Fekl gibt dem umstrittenen europäisch-amerikanischen Freihandelsabkommen TTIP angesichts der festgefahrenen Verhandlungen derzeit kaum noch eine Chance.

Frankreich droht mit TTIP-Blockade

Frankreich will das Freihandelsabkommen TTIP blockieren, wenn es keine Fortschritte bei den Verhandlungen gibt. Die Franzosen fürchten offenbar, dass die EU-Staaten beim TTIP übervorteilt werden könnten.

Ausschreitungen bei Protesten in Frankreich

Nach einem Interview des französischen Präsidenten François Hollande ist es am Donnerstagabend in Paris zu schweren Ausschreitungen gekommen. Nachdem Hollande im Fernsehen seine umstrittenen Arbeitsmarktreformen verteidigt hatte, zogen nach Polizeiangaben rund 300 Jugendliche randalierend durch die französische Hauptstadt.

Frankreich: Fusion von Bougues und Orange geplatzt

Die geplante Milliardenfusion in Frankreichs Telekombranche kommt nicht zustande. Der teilstaatliche Konzern Orange bietet dem privaten Bouygues offenbar zu wenig Selbständigkeit.

Frankreich will keine Flüchtlinge mehr aufnehmen

Frankreich will keinesfalls mehr als die bereits zugesagten 30.000 Flüchtlinge aufnehmen. Premier Valls ist außerdem gegen die Visa-Freiheit mit der Türkei und warnt vor einer Erpressung durch Ankara.

Hollande: Frankreich und Italien wollen Großkonzerne schmieden

Frankreich und Italien planen offenbar, gemeinsam gegen deutsche Mitbewerber in Europa auftreten zu wollen. Präsident Hollande sagte, man plane den Aufbau von europäischen Champions, etwa im Telekommunikationsbereich.

Frankreich: Ex-Premier Ayrault wird neuer Außenminister

Der frühere französische Premierminister Jean-Marc Ayrault wird neuer Außenminister. Frankreichs Staatschef François Hollande ernannte den 66-jährigen Sozialisten im Zuge einer Regierungsumbildung. Ayrault war zwischen 2012 und 2014 der Vorgänger des jetzigen Premiers Manuel Valls.

Frankreichs Außenminister tritt zurück

Der französische Außenminister Laurent Fabius gibt seinen Posten ab und verlässt die Regierung. Das kündigte der 69-Jährige in Paris an. Es wird erwartet, dass Fabius bald zum künftigen Präsidenten des französischen Verfassungsrats ernannt wird.

Bundesbank-Chef fordert europäischen Finanzminister

Deutschland und Frankreichs Notenbankchefs wollen weitere nationale Aufgaben an Brüssel übertragen. Weidmann und sein Kollege haben sich für einen europäischen Finanzminister ausgesprochen. Das würde eine weitere Einschränkung der Souveränität der Nationalstaaten bedeuten.

Frankreich gewinnt Strom aus Solarstraßen

Frankreich stattet seine Straßen mit Solarzellen aus. Rund 1000 Kilometer Solarstraßen sollen Strom für fünf Millionen Franzosen liefern. Bezahlt werden soll die neue Energie mit Steuern auf Erdöl.

Fahrdienst Uber muss Millionen-Strafe an Taxi-Verbund zahlen

Uber wurde in Frankreich zu einer Millionenstrafe verurteilt. Den Uber-Fahrern wurde vorgeworfen, dass sie sich in den Straßen wie reguläre Taxifahrer verhalten und Kunden gezielt suchen. Das ist verboten.

Frankreich: Landesweite Streiks legen Verkehr lahm

Frankreichs Taxifahrer protestieren gegen den Fahrdienst Uber. Die Taxifahrer blockieren seit dem Morgen den Verkehr mit brennenden Autoreifen. Gleichzeitig streiken die Flutlotsen, um bessere Arbeits-Bedingungen zu durchzusetzen.

Abgas-Skandal: Französische Behörden durchsuchen Renault

Die französischen Behörden haben überraschend eine Razzia bei Renault durchgeführt. Der Verdacht: Manipulationen der Abgas-Werte. Die Aktie brach ein. Die französische Regierung verteidigt das Vorzeigeunternehmen.

Frankreich: Polizei erschießt Mann mit Sprengstoffgürtel

Die französische Polizei hat am Donnerstag einen Mann erschossen. Er soll versucht haben, mit einem Sprengstoffgürtel in ein Polizeirevier einzudringen.

Frankreichs Telekomfirmen planen Milliardenfusion

Der französische Telekom-Marktführer Orange will sich mit dem Konkurrenten Bouygues Telecom zusammentun. Eine Fusion wäre rund zehn Milliarden Euro wert. Der dabei entstehende Konzern würde mehr als die Hälfte des Festnetz- und Handygeschäfts in Frankreich kontrollieren.