Alle Artikel zu:

Gaskraftwerk

Ägypten: Siemens schließt Megadeal für Bau von Kraftwerken

Siemens wird in Ägypten drei Gaskraftwerke und zwölf Windparks im Gesamtvolumen von acht Milliarden Euro bauen. Der Auftrag wurde in Anwesenheit von Wirtschaftsminister Gabriel in Berlin geschlossen. Damit soll die Energieerzeugung in Ägypten deutlich erhöht werden.

Betreiber wollen modernes E.ON-Gaskraftwerk 2016 stilllegen

E.ON muss ein weiteres hochmodernes Gaskraftwerk schließen. Nur wenige Jahre nach Betriebsbeginn soll das Gaskraftwerk Irsching in Bayern vom Netz. Die Energiewende macht Gaskraftwerke unrentabel und stellt Energiekonzerne vor große Herausforderungen. Die Bundesnetzagentur könnte die Stilllegung noch ablehnen, sollte das Kraftwerk für das Stromnetz als unverzichtbar gelten.

Neues Gaskraftwerk von E.ON & Co steht vor dem Aus

Das modernste Gaskraftwerk in Europa ist von der Stilllegung bedroht. Betreiber E.ON stellt den Betrieb infrage. Die Energiewende macht Gaskraftwerke im Vergleich zu erneuerbaren Energien und sogar Kohle unrentabel. Der Vorfall könnte Bayern dazu bringen, beim Streit über neue Stromtrassen nachzugeben.

Bericht: Siemens streicht über 1.200 Stellen in Deutschland

Einem Medienbericht zufolge streicht Siemens 1.200 Stellen im Kraftwerkstechnik- und Wartungsgeschäft. Auch die Frachtsparte muss sich auf Einschnitte einstellen. Die Sparte wirft keinen Gewinn mehr ab, weil in Europa kaum noch Gaskraftwerke gebaut werden.

Energie-Versorger Verbund reduziert Anteile an Sorgenia

Der österreichische Energieversorger Verbund plant, seine Anteile an dem italienischen Energierkonzern Sorgenia zu verringern. Sorgenia war durch sinkende Stromnachfrage und unrentable Kraftwerke in Turbulenzen geraten. Zur Rettung des Unternehmens erwägen die Gläubigerbanken, Sorgenias Schulden in Eigenkapital umzuwandeln.

Österreich: Gewinn von Energiekonzern Verbund bricht ein

Energiekonzerne machen deutlich weniger Gewinn aufgrund von sinkenden Großhandelspreisen und veralteter Gaskraftwerke. Der Gewinn des österreichischen Energiekonzerns Verbund brach 2013 um 84 Prozent ein.

Siemens: Weitere Einsparungen im Energiesektor

Die Energiesparte macht Siemens zu schaffen. Nach dem Millionen-Desaster bei der Solarthermie hat die Geschäftsführung nun beschlossen, weitere Stellen im Energiesektor abzubauen. Überwiegend in Deutschland werden Arbeitsplätze gestrichen.