Alle Artikel zu:

Gold

Geheim-Aktion: Bundesbank holt Goldreserven nach Deutschland zurück

Über einen unauffälligen Weg versucht die deutsche Bundesbank ihre Goldreserven wieder verstärkt nach Deutschland zu holen. Der Bundesrechnungshof hat mit seiner Kritik an der mangelnden Kontrolle der Goldbestände mehr Aufmerksamkeit auf die Aktion gelenkt als der Bundesbank lieb ist.

Portugal verarmt: Bevölkerung hat ihr gesamtes Gold verkauft

Um ihr Überleben trotz der strengen Sparmaßnahmen zu sichern, haben die Portugiesen ihren Schmuck und ihr Gold verkauft. Die privaten Goldbestände gehen zur Neige. Nun droht eine weitere Verschärfung der Armut.

Rohstoffexperte: Hinweise auf Manipulation beim Goldpreis

Für Viele ist Gold die einzig wahre Anlageform im Umfeld der Eurokrise. Die Angst, die Eurorettung könnte zu einem starken Wertverlust der Gemeinschaftswährung führen, könnte die Nachfrage und damit den Goldpreis erheblich steigen lassen. Ronald Stöferle ist Rohstoffexperte bei der Erste Group. Er hat im Goldreport der Bankengruppe die aktuellen Entwicklungen und Aussichten am Goldmarkt untersucht. Im Interview mit den Deutschen Wirtschafts Nachrichten erklärt er, warum Gold zu unrecht als Anlageform für absolute Pessimisten gilt.

Sachverständige zweifeln an EFSF und ESM als Vehikel zur Lösung der Euro-Krise

Der Sachverständigenrat der Bundesregierung fordert einen Schuldentilgungs-Fonds zur Lösung der europäischen Schuldenkrise. EFSF und ESM seien nicht die geeignten Vehikel, um die Krise zu überwinden.

Preissteigerung erwartet: Hedgefonds kaufen weiter Gold

Hedgefonds erwarten offenbar einen weiteren Anstieg des Goldpreises. Investoren wie George Soros bauen ihre Goldpositionen aus, weil sie Preissteigerungen von bis zu 26 Prozent für möglich halten.

Italien bessert Handelsbilanz mit Gold-Exporten in die Schweiz auf

Mario Monti will zeigen, dass seine Reformen greifen. Um das chronische Handelsbilanzdefizit zu verbessern, haben die Italiener in den vergangenen Monaten massiv Gold in die Schweiz exportiert.

Eichelburg: Goldpreis-Manipulation ist gezielte Aktion der Zentralbanken

Der Goldexperte Walter Eichelburg ist überzeugt, dass der fallende Goldpreis auf gezielte Interventionen der Zentralbanken zurückzuführen ist. Unterstützt werden diese dabei von den großen angelsächsischen Investment-Banken, insbesondere JP Morgan und HSBC.

Griechenland: Illegale Goldhändler und Pfandverleiher schaffen Gold außer Landes

Der griechische Finanzminister schlägt Alarm: Pfandleiher und Edelmetallhändler betrügen ihre Kunden und betreiben massive Steuerhinterziehung. Mangelnde Dokumentation in den Geschäften erleichtert die Hehlerei. Offenbar wird massiv Gold außer Landes geschafft.

Türkei: Bürger sollen Gold gegen Zertifikate eintauschen

Die Türkei will ihren Bürgern das Gold abnehmen: Sie sollen es zu Juwelieren bringen und dafür Zertifikate erhalten. So soll die Sparquote erhöht werden. Die Türken reagieren mit Misstrauen.

Händler: „Gold wird stärker in den Fokus der Finanzindustrie geraten“

Der Edelmetallhändler Christian Lechner erwartet stärkere Volatilitäten beim Goldpreis. Der Grund: Gold und Silber werden in den kommenden Jahren immer stärker das Interesse der Finanzindustrie finden. An eine künstliche Drückung des Goldpreises glaubt er nicht, wohl aber daran, dass die Banken aus Liquiditätsgründen ihre Goldpositionen verkaufen.

China löst Indien als weltweit größter Markt für Gold ab

China löst dieses Jahr Indien als größten Goldmarkt ab. Private Investoren treiben Nachfrage aus Angst vor Inflation und Investitionsblasen in die Höhe. Das Vertrauen in das chinesische Wirtschaftswachstum scheint verloren.

London: Investment-Banker müssen zum Pfandleiher gehen

Im Finanzbezirk der Londoner City boomen die Pfandhäuser. Eines davon befindet sich in der Nähe der Niederlassung von Goldman Sachs. Die Banker haben teilweise horrende Ausgaben. Weil die Bonuszahlungen nicht mehr sicher sind, landet schon mal ein Diamant auf dem Tresen eines Pfandleihers.

Trotz Krise: Luxusindustrie mit enormen Umsatz-Zuwächsen

In der Luxusindustrie gibt es keine Krise. Die Yachten werden immer größer, und Autos wie der Rolls Royce finden immer mehr Abnehmer. Die Käufer kommen aus Asien, Russland oder der Golfregion. Gefertigt werden nicht wenige dieser Produkte in Deutschland. Wenn ein Unternehmen sich trotzdem übernimmt, wird es von den Chinesen gekauft.

„Währungsunion ist mit Feuerwehreinsatz nicht zu retten“

In keinem anderen Industriestaat außer Japan sind die Reallöhne im vergangenen Jahrzehnt stärker gesunken als in Deutschland. Nach Ansicht des Währungsexperten Wolfgang Filc hat Deutschland die anderen Euro-Länder „an die Wand konkurriert“. Um dieses Ungleichgewicht zu beheben muss mehr geschehen als „ein einmaliger Feuerwehreinsatz“.

Griechenland: Offizielle Grabungen nach Goldschatz

Legale und illegale Schatzsuchen erwecken bei den Griechen die Hoffnung auf ein besseres Leben. Eine offizielle Grabung hofft sogar, so viel Gold zu finden, um Griechenlands Staatschulden zurückzahlen zu können.

Griechenland: Pfandleiher verkaufen das Gold der Kunden im Ausland

Gute Geschäfte mit der Not: Pfandleiher nehmen den Griechen ihr Gold ab, schmelzen es ein – und verkaufen es im Ausland mit sattem Gewinn. Angenehmer Nebeneffekt: Das Geschäft bleibt steuerfrei. 80% der Pfandleiher führen gar keine Bücher.

Gold-Experte erwartet Wiedereinführung des Goldstandards

Der Geschäftsführer des Edelmetallhändlers pro aurum, Robert Hartmann, sieht eine Wiedereinführung des Goldstandards als einen möglichen Weg aus der Krise. An ein Goldkartell glaubt er nicht – dafür aber an ein Versteckspiel bei den deutschen Goldreserven.

Gold-Experte erwartet Wiedereinführung des Goldstandards

Der Geschäftsführer des Edelmetallhändlers pro aurum, Robert Hartmann, sieht eine Wiedereinführung des Goldstandards als einen möglichen Weg aus der Krise. An ein Goldkartell glaubt er nicht – dafür aber an ein Versteckspiel bei den deutschen Goldreserven.

Chavez: Erste Schiffsladung Gold in Venezuela erwartet

Heute soll die erste repatriierte Ladung Gold nach Venezuela zurückkehren. Was mit dem Gold geschieht, ist unklar.

Griechenland: Vor dem Supermarkt-Einkauf zum Pfandleiher

Die Griechen versetzen im großen Stil ihre Wertgegenstände, um das tägliche Leben finanzieren zu können. Die Zahl der legalen und illegalen Pfandleihhäuser wächst massiv.