Alle Artikel zu:

Gründung

Österreichische Start-up-Szene unverändert auf hohem Niveau

Forschung, Technologie, Innovation / Heimische Jungunternehmen bestehen im Wettbewerb

Deutlich mehr Gründungen größerer Betriebe

Die Zahl neu gegründeter größerer Betriebe in Deutschland ist 2016 das zweite Jahr in Folge gestiegen.

Erneut mehr Firmenpleiten in Deutschland

Immer mehr Unternehmer in Deutschland gehen pleite: Im Juli lag die Zahl der Insolvenzen um 3,6 Prozent über dem Vorjahresniveau, im Juni waren es sogar 11,2 Prozent mehr. Vor allem der mittelständische Handel sei betroffen, so die Insolvenzverwalter.

Digitale Agenda soll Gründungswelle bei IT-Firmen auslösen

Wenn in Deutschland bis 2018 flächendeckend schnelles Internet vorhanden ist, werde dies eine Gründungswelle von Internet-Firmen auslösen, hofft die Bundesregierung. Die Digitale Agenda will genau dies erreichen. Doch die Verlegung von Glasfaserkabeln in abgelegene Regionen ist ein ungelöstes Problem.

Frauenanteil bei Firmengründungen in der Schweiz nimmt zu

Das Bundesamt für Statistik hat für 2012 eine Zunahme der Unternehmensgründungen in der Schweiz errechnet. Fast jede dritte Firma in der Schweiz wird von einer Frau gegründet. Die meisten Gründungen gibt es im Baugewerbe, im Gastgewerbe und im Gesundheits- und Sozialwesen.

Reiche Familien investieren in den Mittelstand

Wegen der anhaltend niedrigen Zinsen suchen reiche Familien alternative Anlagen und stecken ihr Geld zunehmend in mittelständische Unternehmen. Zudem warten Firmenchefs mit dem Verkauf ihrer Unternehmen, da es für das beim Verkauf eingenommene Bargeld keine einfachen Anlagemöglichkeiten gibt.

Junge Unternehmen in schweren Zeiten kreativer

Unternehmen die in wirtschaftlich schweren Zeiten gegründet werden, sind innovativer und in Folge umsatzstärker. Das KfW Gründungspanel hat ergeben, dass Unternehmen, die zum Zeitpunkt des Aufschwungs bereits etabliert sind, besser profitieren.

Frauen gründen weniger Unternehmen

Gründerinnen starten vor allem im Nebenerwerb und im Bereich der persönlichen Dienstleistungen in die Selbstständigkeit. Dabei sind sie etwas innovativer als ihre männlichen Kollegen.