Alle Artikel zu:

Handy

Nokia kehrt zurück und will Smartphone-Markt erobern

Nokia strebt ein Comeback an und will den einst verpassten Sprung in den Smartphone-Markt nachholen.

Pokémon Go verstößt massiv gegen deutsches Datenschutzrecht

Datenschützer warnen vor dem Handy-Spiel „Pokémon Go“. Dieses speichere nicht nur sämtliche Daten des Spielers, sondern die Wirtschaft könne damit Kunden regelrecht steuern. 15 Klauseln der Datenschutzbestimmungen seien mit deutschem Recht nicht zu vereinbaren.

Schwache Handy-Nachfrage belastet Chipentwickler Dialog

Die Sättigung des Smartphones-Marktes trifft den Chip-Entwickler Dialog Semiconductor hart. Die deutsch-britische Firma rechnet für das laufende Jahr mit einem Umsatzeinbruch um bis zu neun Prozent, wie sie in der Nacht zum Mittwoch mitteilte.

Vodafone stößt mit neuer Technik das Ende der Sim-Karte an

Deutsche Mobilfunk-Kunden können künftig beliebig zwischen verschiedenen Mobilfunkanbietern wechseln. Möglich macht dies eine programmierbare eSim-Karte, die Vodafone ab März anbietet. Die Technologie soll zunächst in Computeruhren und später in Mobilfunktelefonen eingesetzt werden.

Blaupunkt entlässt auch die letzten 33 Mitarbeiter

Die Keimzelle des einstigen Autoradio-Imperiums Blaupunkt in Hildesheim wird endgültig abgewickelt. Die letzten 33 MItarbeiter müssen gehen.

Intelligente Auto-Batterie schaltet sich selbst aus

Ein amerikanisches Start-up hat eine Autobatterie entwickelt, die sich abschaltet, noch bevor sie völlig leer ist. Die Batterie ist aber nicht nur schlau, sie ist auch deutlich leichter als herkömmliche Batterien. Eine neue Idee, um im Notfall Handys aufladen zu können, gibt es auch. Und alles, was man dafür braucht ist eine AA Batterie aus dem Supermarkt.

Microsoft kämpft mit Milliardenverlust

Der weltgrößte Softwarehersteller Microsoft verbucht im vergangenen Quartal ein Minus in Höhe von 3,2 Milliarden Dollar. Die Aktie gab nach Bekanntmachung der Zahlen deutlich nach. Zuletzt hatte Microsoft erneut von Stellenstreichungen gesprochen.

Snowden: NSA knackt Passwörter von Handy-Karten

Der US-Geheimdienst NSA hat die Passwörter von Sim-Karten des Unternehmens Gemalto geknackt. Dadurch kann die NSA Telefonate und Internetverbindungen von Handy-Nutzern auf der ganzen Welt abhören und analysieren. Gemalto arbeitet mit 450 Mobilfunkunternehmen weltweit zusammen.

Wirtschaft auf Abruf: Smartphones revolutionieren die Arbeitswelt

Smartphones erschaffen die Wirtschaft auf Abruf: Unternehmen vermitteln Ärzte, Anwälte und Taxifahrer per Haus. Mit dem technologischen Fortschritt entstehen neue Geschäftsmodelle. Freelancern eröffnen sich vom Bringdienst zum Geschenke-Service neue Karrieremodelle.

TV-Hersteller leiden unter Tablet-Boom

Smarte Haushaltsgeräte, Smartphones und Tablets werden immer besser aufeinander abgestimmt. Einzig die TV-Hersteller können von dem Trend der Vernetzung mehrerer Geräte nicht profitieren. Sie verlieren Marktanteile an Tablet- und Smartphone-Hersteller. Dem Kunden sind derzeit die Steuerung des Backofens, Geschirrspülers oder der Waschmaschine von unterwegs wichtiger.

Fanchöre und Straßenlärm können Handys aufladen

Musikkonzerte, Straßenlärm und Fangesänge in Fußballstadien können künftig Smartphones und Tablets aufladen. Nanogeneratoren wandeln die Schallwellen in elektrische Energie um. Akkus könnten durch diese Technik bald überflüssig werden.

Kann Kanada Merkels Handy jetzt auch abhören?

Der kanadische Smartphone-Hersteller Blackberry kauft Secusmart. Das Technik-Unternehmen liefert auch den Abhörschutz für das Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Gespräche der Kanzlerin seien aber weiterhin sicher, versichert Secusmart.

Vibrations-Energie: Handys versorgen sich selbst mit Strom

Eine dünne piezo-elektrische Schicht kann die Vibrations-Energie der Umgebung aufnehmen und in Strom umwandeln. Mithilfe dieser Technologie wollen US-Forscher nun Handys aufladen, indem sie die Geräte etwa auf den Beifahrersitz eines fahrenden Autos legen.

Google investiert in Daten-Übertragung aus Wohnungen

Google investiert 3,2 Milliarden Dollar in die Kontrolle von Heizungen und Rauchmeldern. Diese internet-fähigen Haushalts-Geräte werden über Handy-Apps gesteuert. So soll ein „Zuhause mit Bewusstsein“ entstehen. Google will die gesammelten Daten nicht mit anderen Personen-Daten kombinieren.

Experiment: Künstlicher Blitz lädt Handy-Akku auf

Es ist machbar: Ein Handy wurde mit Spannungen aus der Luft wieder aufgeladen. Dafür wurde Energie von 200.000 Volt durch eine 30 Zentimeter kleine Lücke gejagt. Ob die Technik serienmäßig produziert werden kann, ist noch unklar.

EU-Staatschefs stoppen Abschaffung des Roamings

Die EU-Regierungen haben den Plan der EU-Kommission vom Tisch gewischt, die Roaming-Gebühren für Telefonate im Ausland abzuschaffen. Der Grund: Das Roaming spielt schon längst keine Rolle mehr. Man sollte Frau Kroes ein Handy schenken.

Unternehmen hat Schutzplatte gegen Elektrosmog entwickelt

Durch die weltweite Verbreitung der Mobilfunktechnologie sind wir ständig umgeben von elektromagnetischer Strahlung. Ihre gesundheitlichen Auswirkungen sind umstritten. Der Ökohaus-Pionier Bau-Fritz wollte nicht warten, bis die Wissenschaftler zu einem Konsens kommen.

Foursquare findet den optimalen Unternehmens-Standort

Mithilfe der Millionen Check-ins mit der Handy-App Foursquare lassen sich aussagekräftige Bewegungsprofile der Nutzer erstellen. Die Analyse dieser Daten gibt Auskunft darüber, wo sich die Gründung von Einzelhandelsunternehmen lohnt.

Solartechnik: Touchscreens können Energie produzieren

Ein Solarmodul-Hersteller aus Frankreich hat eine transparente Folie entwickelt, mit der Smartphones zukünftig selbst Energie produzieren können. Und Forscher aus Graz arbeiten an der Energieeffizienz von Handys und prägen die Mobilfunktechnologie von morgen.

Bezahlen mit PayPal auch in normalen Geschäften

Der Bezahldienst PayPal erweitert sein Angebot über das Internet hinaus. Er verwendet dazu einfach die Handys seiner Nutzer und macht den Kreditkarten und dem Bargeld Konkurrenz.