Alle Artikel zu:

HDE

Überraschender Umsatzrückgang bei deutschen Einzelhändlern

Die deutschen Einzelhändler haben im Februar erneut weniger eingenommen als erwartet. Der Umsatz sank um 0,4 Prozent zum Vormonat. Die fallenden Energiepreise sollten eigentlich die Kaufkraft stärken.

Einzelhandel: Größtes Halbjahres-Wachstum seit 20 Jahren

Die Einzelhändler in Deutschland haben im ersten Halbjahr 2015 ein Rekordergebnis verzeichnet. Bis Juni lagen die Umsätze inflationsbereinigt 2,5 Prozent höher als vor einem Jahr - der größte Anstieg seit Beginn der Datenreihe im Jahr 1994. Gute Konjunktur- und Arbeitsmarktdaten treiben die Kauflust trotz Krisen in Griechenland und im Nahen Osten, so der Branchenverband.

Einzelhandel: Weihnachtsgeschäft läuft schwach an

Das Weihnachtsgeschäft kommt für den Einzelhandel bislang nicht in Schwung. Der Handelsverband hofft auf Last-Minute-Käufe vor Weihnachten und kälteres Wetter für die Bekleidungsgeschäfte.

Einzelhandel: 50.000 Läden werden bis 2020 verschwinden

Der Einzelhandelsverband HDE rechnet wegen des Online-Booms in den kommenden Jahren mit einem Massensterben von Ladengeschäften. „Bis 2020 könnten 50.000 Standorte vom Markt verschwinden“, so HDE-Präsident Sanktjohanser. Der Online-Handel wird in diesem Jahr knapp sechs Milliarden Euro mehr umsetzen als 2013.

Einzelhändler erwarten gutes Weihnachtsgeschäft

Vor dem Start des Weihnachtsgeschäfts zeigen sich die Einzelhändler zuversichtlich. Supermärkte, Parfümerien und Onlinehändler gehen von einem Umsatzplus im Vergleich zum vergangenen Jahr aus. Auch der Handelsverband äußerte sich optimistisch.

DIW: Rezessions-Gefahr ist „ernst zu nehmen“

Ökonomen erwarten nach dem deutlichen Dämpfer im zweiten Quartal einen weiteren Abschwung für die deutsche Konjunktur. Das DIW spricht von einer „ernsten“ Rezessionsgefahr. Der GfK-Konsumklima-Index sinkt so stark wie zuletzt vor drei Jahren.

Preise fallen: Inflation liegt in Deutschland bei 0,9 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland fällt auf ein 4-Jahres-Tief. Die Teuerungsrate lag im Mai nur noch bei 0,9 Prozent. Im April waren es noch 1,3 Prozent. Lebensmittel dämpfen zum ersten Mal seit drei Jahren die Inflation. Der Trend ist jedoch nicht nachhaltig. Experten erwarten schon bald einen deutlichen Anstieg der Preise.

„Flashmob“-Aktionen sind im Arbeitskampf erlaubt

Die Verfassungsbeschwerde vom Arbeitgeberverband gegen außerplanmäßige Streiks ist rechtens. Das Bundesverfassungsgericht erlaubt damit spontane Flashmobs, die die Arbeitgeber unter Druck setzen sollen. Der Handelsverband fühlt sich solchen Gewerkschaftsaktionen hilflos ausgeliefert.

Umsatz im Einzelhandel steigt zum Jahresbeginn

Im Januar stieg der Umsatz im Einzelhandel um 2,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat an. Verantwortlich ist der saisonbedingte Umsatz von Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren.