Alle Artikel zu:

Immigration

Obama will 5 Millionen Einwanderern Aufenthalt in den USA gewähren

US-Präsident Barack Obama plant, mit einer umfassenden Reform des Einwanderungs-Systems Millionen Einwanderer eine Aufenthaltsgenehmigung zu verschaffen. Obama könnte die Reform ohne Zustimmung des Kongresses durchbringen, hofft aber auf Unterstützung der Republikaner. Ein modernes Einwanderungs-System könne auch der Wirtschaft nutzen, so der US-Präsident.

Schweizer stimmen für Begrenzung von Einwanderung

Die SVP-Vorlage „Gegen Masseneinwanderung“ ist angenommen worden. Zürich hatte als letzter Kanton die Inititaive mit 52,7 Prozent abgelehnt. Die Auszählung der Stimmen ergibt, dass 50,3 Prozent der Schweizer eine weitere Einwanderung aus der EU ablehnen. Die SVP-Initative überzeugte die Mehrheit der Kantone mit 14,5 zu 8,5 Standes-Stimmen.

Studie: Niederlande stehen ohne EU finanziell besser da

Die Niederlande wären deutlich reicher, wenn sie die EU verlassen würden, so eine Studie. Ohne die Forderungen aus Brüssel könnte die Wirtschaft des Landes sich schnell wieder erholen. PVV-Chef Wilders sieht sich darin bestätigt, dass die Niederlande ihre nationale Souveränität wiederherstellen müssen.

50 Prozent der Schweizer lehnen Beschränkung der Einwanderung ab

Umfragen zufolge wollen 43 Prozent der Schweizer die Einwanderung beschränken. Die Befürworter der SVP-Initiative sagen, dass die aktuelle Zuwanderung für ein Land mit acht Millionen Einwohnern zu hoch ist. Kritiker fürchten Vergeltungsmaßnahmen von der EU und Nachteile für die Wirtschaft. Sieben Prozent der Schweizer sind noch unentschlossen.

Finnland zieht Veto zurück: Rumänien und Bulgarien bald im Schengen-Raum?

Der Beitritt Bulgariens und Rumäniens zum Schengen-Raum hängt nur noch von den Niederlanden ab. Unterdessen droht Griechenland wegen des dramatischen Anstiegs illegaler Einwanderer und einem Schlepper-Boom der Ausschluss aus dem Schengen-Raum.