Alle Artikel zu:

Immobilienmarkt

Strafe für Credit Suisse könnte deutlich höher ausfallen

Die in den USA zu zahlende Strafe der Credit Suisse könnte höher ausfallen, als von Beobachtern erwartet wurde

Die sieben größten Gefahren für die Weltwirtschaft

Eine Eskalation der Syrien-Krise könnte den Ölpreis weiter in die Höhe treiben. Dies bedrohe die Weltwirtschaft ebenso wie ein massiver Anstieg der Zinsen, marode Staatshaushalte und die deutsche Bundestagswahl.

Österreich: Wiener Immobilien-Markt besonders umsatzstark

Obwohl 40 Prozent der Wiener eine Immobilie besitzen, ist das Wissen über die rechtlichen Details lückenhaft. So wissen nur zwei Drittel der Wiener, dass der Eigentümer einer Immobilie im Grundbuch eingetragen werden muss.

Haus in der Toskana: Deutsche investieren in Italien

Damit hat Mario Draghi wohl nicht gerechnet: Die Deutschen nutzen das billige Geld der EZB, um sich im Italienischen Immobilienmarkt einzukaufen. Viele Italiener werfen ihre Häuser auf den Markt, um ihre Schulden bezahlen zu können.

Österreich: Immobilien-Preise in Wien explodieren

In Wien sind die Preise bei gebrauchten Eigentumswohnungen seit dem Jahr 2000 regelrecht explodiert. Analysten wollen keine Blase sehen, sondern sprechen von der Umorientierung der Investoren. So kann man eine Blase auch nennen.

Crash-Angst in China: Stahlproduktion bricht ein

Die immens sinkende Nachfrage nach Stahl in den vergangenen Monaten stellt China vor weitere Herausforderungen. Die Stahlproduktion in China stieg nur um 1,2 Prozent im Jahr 2011. Chinesische Unternehmen mussten hohe Verluste in Kauf nehmen.

Niederlande: Private Schulden auf Rekordniveau

Die neuesten Zahlen weisen die Niederlande als Europameister im Schuldenmachen bei den privaten Haushalten aus. Der Grund sind vor allem Hypothekendarlehen. Hier tickt eine Zeitbombe, die in einer Krise gravierende Folgen haben könnte.

China: Immobilienpreise stürzen ins Bodenlose

In China platzt die Immobilienblase: Die Preise stürzen ins Bodenlose, Bauunternehmer stehen vor dem Aus. Käufer von Immobilien machen bereits Verluste, bevor sie überhaupt in ihre neuen Häuser eingezogen sind.

China: Staat will Banken mit Aktienkäufen retten

Bankenkrise auch in China: Der Staat hat mit gigantischen Aktienkäufen begonnen, weil sich viele Banken mit ungedeckten Krediten in Immobiliengeschäften verspekuliert haben. Beobachter fürchten, dass wir nun das erwartete Platzen einer gigantischen Immobilienblase erleben.

US-Behörden wollen eine Milliarde Dollar von der Deutschen Bank

Die Deutschen Bank wehrt sich gegen die Forderung von einer Milliarde Dollar durch US-Behörden. Die Aktie der Deutschen Bank fällt aufgrund der Klage gegen die Tochtergesellschaft.

USA verklagen die Deutsche Bank

Wegen "rücksichtslosen" und regelwidrigen Geschäften auf dem US-Immobilienmarkt verklagen die USA die Deutsche Bank. Eine entsprechende Klage wurde heute am Federal Court in Manhattan eingereicht.

Immobilienpreise: Die Weltwirtschaft in zwei Geschwindigkeiten

Michael Maier über die Signale, die zurzeit von den Immobilienpreisen der Krisenverlierer- und -gewinner ausgehen.

USA: Subprime-Nachwehen, aber beherrschbare Risiken

Deutschlands Top-Ökonomen sehen noch Folgen, gehen aber von einer Stabilisierung im US-Häusermarkt aus. Das Problem ist aber noch nicht im Griff - die wichtigsten Expertenmeinungen.