Alle Artikel zu:

Industrie-Strom

Hunderte Unternehmen müssen auf Ökostrom-Rabatte verzichten

Klimaschutz und Arbeitsplätze sind die Zukunft in Europa. Die mittelständische Industrie müsse entlastet werden, um beides zu erreichen, so die Kanzlerin. Das Verfahren der EU gegen die Industrie-Rabatte in Deutschland geht jedoch weiter. Sollten sich die Unternehmen nicht an die neuen Regeln halten, will EU-Kommissar Almunia nicht vor Strafzahlungen zurückschrecken. Der neue Entwurf führt zudem dazu, dass es für etwa 500 Unternehmen keine Rabatte mehr geben wird.

Regierung will Ökostrom-Beitrag für Unternehmen anheben

Deutsche Unternehmen müssen sich darauf einstellen, dass die Ökostrom-Umlage für sie steigen wird. Gabriel will die Rabatte für Industriebetriebe zwar verteidigen, muss sie dafür aber wahrscheinlich für andere Unternehmen streichen. Gespräche mit EU-Wettbewerbskommissar Almunia sind am Mittwoch nicht zu einem Abschluss gekommen.

EEG-Reform: Altkraftwerke bleiben von Ökostrom-Umlage befreit

Neue Anlagen von Strom-Großverbrauchern müssen nur einen reduzierten Betrag zur Ökostromförderung zahlen. Altkraftwerke bleiben von der EEG-Umlage befreit. Wirtschaftsminister Gabriel will die Eigenversorgung möglich machen und die Entlastung der Industriebetriebe aufrechterhalten.