Alle Artikel zu:

Innovationen

Mittelstand steigert Effizienz

Weniger Anreiz für Investitionen/ Andere Märkte holen auf

Mittelstand stoppt Investitionen in Innovationen

Nur jeder fünfte Mittelständler will in den kommenden Jahren seine Innovationskraft ausbauen /Wettbewerbsfähigkeit leidet

Schweiz an der Spitze des Global Innovation Index 2017

Höchste Anmeldungen beim europäischen Patentamt

Schweiz ist bei Innovationen mit an der Spitze

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der weltweiten Patentanmeldungen um 1,7 Prozent gestiegen. Neben Ostasien und den USA gehört die Schweiz zu den Top-Ländern. Hierzulande stieg die Zahl der Patentanmeldungen um 4,4 Prozent.

Innovationsleistungen: Deutschland hinkt dem Ausland hinterher

Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) sieht Deutschland bei der Förderung des Wachstumssektors Serviceroboter nicht optimal aufgestellt. Aber auch in anderen Technologiefeldern gibt es nach dem am Mittwoch veröffentlichten EFI-Jahresgutachten für die Bundesregierung noch einiges zu tun.

Mittelstand in der Demografie-Falle: Investitionen werden weiter sinken

Bis 2017 suchen in Deutschland 580.000 Unternehmen einen geeigneten Nachfolger. Die Investitionsneigung lässt mit zunehmendem Alter nach. Deutschland braucht neue Führungskräfte, sonst werden auch die Investitionsprogramme von EU-Kommissionspräsident Juncker und Bundesfinanzminister Schäuble keine nennenswerte Wirkung entfalten.

Mittelstand schafft seit 2010 in Deutschland 468.000 neue Jobs

Im europäischen Vergleich ist der deutsche Mittelstand auf Platz 1. In nur fünf Jahren haben die Unternehmen 468.000 neue Mitarbeiter eingestellt. Außerdem wächst der Mittelstand deutlich schneller als die Gesamtwirtschaft Deutschlands.

Anteil der Akademiker unter den Firmen-Gründern steigt

Die Zahl der Firmengründer in Deutschland sinkt, der Anteil der Akademiker hingegen steigt. Akademiker sind meist in den freien Berufen tätig. Gründungen aus dem wissenschaftlichen Betrieb der Uni haben das größte Innovationspotenzial in allen Gründergruppen. Sie können dem demografischen Wandel entgegenwirken.

Lkw-Kartell fliegt auf: Hersteller sprechen Preise seit 14 Jahren ab

Alle führenden Lkw-Hersteller Europas sind aktive Mitglieder eines 14 Jahre alten Kartells – darunter die VW-Töchter Scania, MAN, sowie DAF Trucks und Volvo. Die Lkw-Bauer sprechen Preise und Einführungs-Zeitraum von neuen Technologien untereinander ab. Innovationen wie Effizienz beim Spritverbrauch und bei CO2-Emissionen wurden verschleppt.

Britische Firmen wollen von deutschem Mittelstand lernen

Produktivität, Forschung und Finanzierung. Die Britische Regierung will ihren Mittelstand nach deutschem Vorbild gestalten und den Abstand zur europäischen Konkurrenz verkleinern. Insbesondere mittelgroße Betriebe wurden von der Politik bislang benachteiligt.

Start-Up Report 2013: Gründungsumfeld in Österreich muss besser werden

Eine Studie kritisiert die Strukturprobleme in der Gründerszene der Alpenrepublik. Innovatives Unternehmertum wird behindert. Schuld daran seien rigide Bestimmungen bei der Finanzierung, bürokratische Hemmnisse und Desinteresse in der Politik. Ein Visionenpapier stellt Verbesserungsvorschläge vor.

Merkel gewährt Bundesländern Steuereinnahmen

Die SPD hat Angela Merkel offenbar bei den Koalitions-Verhandlungen mit der Bundesrats-Mehrheit über den Tisch gezogen: Der Großteil der zusätzlichen Steuereinnahmen geht an die Bundesländer, damit diese die Sozial-Leistungen weiter bezahlen können. Innovationen und Investitionen sind faktisch nicht finanzierbar.

Keine Innovationen: Österreichs Akademiker wandern aus

Österreichs Top-Akademiker verlassen das Land in Richtung USA und anderer Länder mit einem renommierten Hochschulsektor. Für Österreichs Unternehmen schwindet damit Innovations- und Wirtschaftskraft.

Erwartungen enttäuscht: Daimler macht weniger Gewinn

Im ersten Quartal dieses Jahres brach der Gewinn bei Daimler um mehr als die Hälfte ein. Der schwache Absatzmarkt in Europa und fehlende Investitionen beim deutschen Autobauer führten zu dem schlechten Ergebnis.

Innovationswille der Unternehmen noch immer ungebrochen

Deutschlands Großunternehmen investieren in die Zukunft. Höhere Gewinne konnten dadurch jedoch nicht erzielt werden. Aufgrund der unsicheren Konjunkturlage hielten sich die kleinen und mittleren Unternehmen mit zusätzlichen Ausgaben jedoch zurück.

„Die Türkei hat definitiv das Tal verlassen“

Warum die Türkei für den deutschen Mittelstand sehr wichtig ist, erklärt Dr. Marcus Knupp, verantwortlicher Auslandskorrespondent der Germany Trade and Invest GmbH und Leiter des Auslandsbüros Istanbul in einem Gespräch mit den Deutsch Türkischen Nachrichen.