Alle Artikel zu:

Kongress

Kongress zeigt Lösungen für die „Industrie 4.0“

Der Begriff „Industrie 4.0“ war einst eine deutsche Erfindung - inzwischen er Begriff weltweit für die digitale Transformation. Das Bundeswirtschaftsministerium will mit einem neuen Förderprogramm den Grundstein für die Modernisierung in Deutschland legen.

Das große Warten: Fed-Politik spielt bei US-Wahlen eine wichtige Rolle

Seit Monaten wird darüber spekuliert, wann die Fed tatsächlich ihre Zinsen wieder anheben wird. Der Zeitpunkt könnte für die politische Führung des Landes entscheidend sein. Janet Yellen hält mit ihrer Zinsentscheidung auch ein paar politische Zügel in der Hand.

US-Budgetverhandlungen gescheitert: Ausgabenkürzungen treten in Kraft

In den USA platzt die Sparbombe, der so genannte Sequester. Ab kommender Woche werde der Schmerz real sein, sagte Präsident Barack Obama. Er erwartet den Verlust von 750.000 Jobs, Auftragseinbrüche bei der Rüstungsindustrie und drastische Gehaltskürzungen im öffentlichen Dienst.

USA: Obama will noch mehr Schulden machen

Ende dieser Woche wird US-Präsident Barack Obama den Kongress bitten, die Schuldenobergrenze für den Haushalt zu erhöhen. Dies ist notwendig, damit die amerikanische Verwaltung ihre Rechnungen pünktlich zahlen kann.

„Die Schuldenobergrenze der USA ist grotesk“

Diese diene nur der politischen Farce, meint der UBS-Analyst Thomas Wacker. Die USA stehen kurz davor, ihre selbstauferlegte Schuldenobergrenze von 14,3 Billionen US-Dollar zu erreichen. Ein Stillstand könnte den USA bevorstehen.

USA: Bundesstaat Minnesota ist Pleite

Der Bundesstaat Minnesota ist ein Vorgeschmack, was passiert, wenn sich Demokraten und Republikaner nicht bis Anfang August einigen können. Der "Unabhängigkeitstag" fiel am Montag wegen Zahlungsunfähigkeit aus.