Alle Artikel zu:

Konzern

Urteil: Daimler-Tochter myTaxi darf mit Rabatten werben

Die Daimler-Tochter myTaxi darf in Stuttgart mit Rabatten für Taxifahrten Werbung betreiben. MyTaxi will seinen Nutzern 50 Prozent des Taxi-Fahrpreises erstatten. Zu Ende ist der Streit damit aber noch nicht.

VW wusste bereits im August von Abgasmanipulation

Der deutsche Automobilkonzern VW soll nach einem Medienbericht bereits im August vom Abgasskandal gewusst haben. Der Konzern hatte am 18. September auf Druck der Behörden zugegeben, Abgaswerte mit einer Software geschönt zu haben.

Eric Olsen soll fusionierten Zementkonzern LafargeHolcim anführen

Eric Olsen, Länderchef bei Lafarge, soll den neuen Großkonzern nach der Fusion von Holcim und Lafarge anführen. Der Erfolg des Megadeals hängt davon ab, ob die Holcim-Aktionäre besänftigt werden können. Die bessere Geschäftslage des Schweizer Zementkonzerns führt zu einem Ungleichgewicht bei der Aktienbewertung der beiden Zementriesen.

Holcim lehnt 44-Milliarden-Fusion mit Lafarge ab

Das Geschäft von Holcim läuft besser als bei Lafarge. Ein Großaktionär will daher die Fusionsbedingungen neu aushandeln. Im Detail geht es um das Tauschverhältnis der Aktien und um die Besetzung der Konzernspitze.

Rubel-Krise könnte Metro 200 Millionen Euro kosten

Die Rubel-Krise könnte den Metro-Konzern 200 Millionen Euro kosten. Denn momentan bekommt der Konzern für einen Euro rund 80 Rubel. Doch im operativen Geschäft meldet der Konzern keine Veränderungen.

Pharma-Konzern Shire vor Milliardenübernahme in den USA

Der britische Pharmahersteller Shire übernimmt für 5,2 Milliarden Dollar das US-Unternehmen NPS Pharmaceuticals. NPS ist auf die Behandlung seltener Krankheiten spezialisiert.

Maschinen-Bauer Schaeffler will Rendite stabil halten

Die Schaeffler Gruppe will ihre operative Umsatzrendite im aktuellen Jahre bei zwölf bis 13 Prozent halten. Der deutsche Maschinenbau-Konzern hatte im ersten Halbjahr seinen Umsatz um fast sieben Prozent auf 5,99 Milliarden Euro gesteigert.

Fujifilm will US-Impfstoffhersteller übernehmen

Fujifilm will einen US-Impfstoffhersteller übernehmen. Damit will der japanische Konzern sein Medikamenten-Angebot zur Bekämpfung von Ebola stärken.

Neue Suche: Google-Manager verlassen den Konzern

Ein weiterer Google-Manager verlässt überraschend den Konzern. Damit hält der Exodus von Top-Managern vom Suchmaschinen-Betreiber in den vergangenen Monaten an. Google konnte dennoch den Umsatz um 22 Prozent auf 15,96 Milliarden Dollar steigern.

Hamburg: Volksentscheid gegen Netz-Privatisierung erfolgreich

Die Hamburger Bürger haben sich gegen die durchgeführte Privatisierung des Energienetzes ausgesprochen. Der Hamburger Senat muss nun den Rückkauf des Netzes einleiten. Unerfreulicher Nebeneffekt: Auch den Rückkauf werden die Steuerzahler finanzieren müssen.

Wer bleibt im Aufsichtsrat von EnBW?

Nach dem Wahlsieg der Grünen in Baden-Württemberg beginnen die ersten Personal-Rochaden. Ein CDU-bestellter Aufsichtsrat der EnBW verlässt das Gremium, andere wollen bleiben und neue drängen hinein.