Alle Artikel zu:

Konzernumbau

Nestle treibt mit Freshly-Beteiligung Umbau des US-Geschäfts voran

Der Nahrungsmittelkonzern Nestle treibt unter seinem neuen Chef Ulf Mark Schneider den Konzernumbau voran.

Neue Laser-Sparte: Jenoptik baut Konzern um

Jenoptik will die Laser-Sparte umbauen. Der Technologiekonzern geht damit stärker auf die Bedürfnisse des Automobilmarktes ein. Die Entwicklung von Lasern für Armaturen und Airbags gewinnt an Bedeutung. Arbeitsplätze seien durch den Konzernumbau und den Ausstieg des Großaktionärs ECE jedoch nicht in Gefahr.

Novartis verkauft weitere Beteiligungen und Sparten

Mit dem Verkauf der US-Firma Idenex und des Grippeimpfstoff-Geschäfts will Novartis künftig wieder rentabler werden. Der Konzern will sich auf sein Arzneimittelgeschäft, insbesondere auf die Forschung für Mittel gegen Krebs, konzentrieren.

Air Berlin streicht 200 Stellen

Air Berlin streicht im Zuge des Konzernumbaus 200 weitere Jobs. Die Stellen sollten nächstes Jahr vor allem in der Verwaltung und beim Bodenpersonal wegfallen. Die angeschlagene Fluglinie verringert auch ihre Kapazitäten um fünf Prozent.

Spartenverkauf übertrifft Erwartungen bei Novartis

Der Verkauf des Blutdiagnostik-Geschäfts von Novartis bringt 900 Millionen Dollar ein. Der Umsatz wuchs aufgrund des schwachen Yen und der Generika-Konkurrenz nur leicht. Mit dem Umbau des Konzerns will sich Novartis international schmaler aufstellen und das Krebsgeschäft ausbauen.