Alle Artikel zu:

KPN

KPN senkt Beteiligung an deutscher Telefonica

150 Millionen Aktien der deutschen Telefonica will die KPN auf den Markt werfen. Das würde die Beteiligung des Konzerns auf 15,5 Prozent zur Folge haben. KPN hatte seine Deutschland-Tochter E-Plus vor einem Jahr für 8,6 Milliarden Euro an Telefonica Deutschland verkauft.

EU schaut sich 5G-Mobilfunk-Technik aus Südkorea ab

Die EU setzt für die Mobilfunk-Zukunft auf Know-How aus Südkorea. Führende europäische Unternehmen wollen dafür sorgen, dass das 5G-Mobilfunknetz bis zum Ende nächsten Jahres EU-weit umgesetzt wird. Bei den Anbietern wird die EU die Übernahme von E-Plus durch O2 voraussichtlich genehmigen.

O2 beugt sich bei Übernahme von E-Plus der EU-Kommission

Telefonica Deutschland (O2) hat der EU-Kommission neue Vorschläge gemacht, um den Konkurrenten E-Plus doch noch kaufen zu dürfen. Das EU-Kartellamt hatte Bedenken dagegen angemeldet. Sollte der Deal gestattet werden, würden der dritt- und der viertgrößte Mobilfunkanbieter in Deutschland fusionieren.

Carlos Slim peilt mit Telekom Austria weitere Übernahmen in Europa an

Die Telekom-Aktie legt nach dem Übernahmeangebot Slims an die Telekom-Aktionäre gut acht Prozent zu. Mit der Kontrolle über die Telekom Austria will Slim weitere Übernahmen in Zentral- und Osteuropa in Angriff nehmen. Belegschaftsvertreter fürchten Arbeitsplatz- und Standorteinbußen.

O2 plant Verkauf von Funkfrequenzen an neue Marktteilnehmer

Telefonica bringt im EU-Streit offenbar einen neuen Rivalen ins Spiel. Einen Teil des Funkspektrums verkauft O2 an neue Wettbewerber. Damit sollen die Kartellbehörden beschwichtigt werden. O2 will E-Plus übernehmen und zum größten Telekommunikations-Konzern Deutschlands aufsteigen.

America Movil will Einfluss bei Telekom Austria erhöhen

Carlos Slim will die Anteile der America Movil an der Telekom Austria auf über 30 Prozent erhöhen und mehr Einfluss ausüben. Ein Vertrag zwischen der ÖIAG und America Movil soll die Anteilserhöhung besiegeln. Die beiden Großaktionäre wollen sich dazu verpflichten, wichtige Entscheidungen gemeinsam zu treffen.

Telefon-Kartell: EU mischt sich bei Übernahme von E-Plus ein

Die Mega-Übernahmen von E-Plus durch den Telekommunikations-Konzern Telefonica wird von der EU blockiert. Die Kartellbehörde der EU will Änderungen an dem Deal durchsetzen. Durch die Übernahme entstünde ein neuer Gigant auf dem Mobilfunk-Markt.

Telekom Austria sorgt bei dem reichsten Mann der Welt für Milliardenverluste

Der mexikanische Milliardär Carlos Slim hat in den Österreichern seinen Lehrmeister gefunden. Er wollte mit der Telekom Austria einen ordentlichen Profit machen, nun hat diese ihm einen Milliardenverslust beschert. Nicht viel besser erging es Slim mit den Niederländern.