Alle Artikel zu:

Lkw

Fraunhofer-Institut entwickelt Roboter-Lkw für den Betriebshof

Das Fraunhofer-Institut entwickelt einen autonom fahrenden LKW für den Einsatz in abgeschlossenen Betriebsbereichen.

LKW in voller Fahrt: Bahn verpasst den Klimaschutz

Wegen alter Technik verliert die Bahn immer mehr Marktanteile an die LKW-Branche. Schuld sucht man jedoch in der Politik.

Der LKW wird zum mobilen Daten-Center

Die Logistikbranche sucht gezielt digitale Lösung, um die Produktivität ihrer LKW-Flotten optimieren zu können.

E-Mobilität: Fernverkehr soll mit Oberleitung umweltverträglicher werden

Um den steigenden CO2-Ausstoß des Güterverkehrs zu reduzieren, will ein neues Umweltprojekt LKWs über eine Oberleitung mit Strom versorgen.

US-Elektroautohersteller Tesla will Lastwagen und Busse bauen

US-Elektroautobauer Tesla will in das Geschäft mit Lastwagen und Stadtbussen einsteigen. Das teilte Firmengründer Elon Musk am Mittwochabend bei der Vorstellung seiner neuen Firmenstrategie für die kommenden Jahre mit. Außerdem plant Tesla demnach den Betrieb ganzer Flotten selbstfahrender Autos, die nach dem Carsharing-Prinzip funktionieren sollen.

EU verdonnert Lkw-Hersteller zu Rekord-Kartellstrafe

Wegen illegaler Preisabsprachen haben die EU-Wettbewerbshüter gegen Daimler und drei weitere Lkw-Bauer eine Rekordstrafe von fast drei Milliarden Euro verhängt.

Regierung will LKW-Maut auf Bundesstraßen ausweiten

Die Bundesregierung hat das Konsortium Toll Collect mit der Vorbereitung der Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen beauftragt. Ein entsprechender Vertrag sei jetzt unterzeichnet worden, teilte das Verkehrsministerium am Freitag in Berlin mit.

Daimler streicht 1240 Jobs in Nordamerika

Wegen der schwachen Nachfrage nach Lastwagen baut Daimler in Nordamerika erneut Arbeitsplätze ab. An drei Standorten in den USA und einem in Mexiko werden insgesamt 1240 Jobs gestrichen, wie Daimler Trucks am Dienstag mitteilte.

Google entwickelt autonomen Paket-LKW

Ein autonom fahrender LKW soll zukünftig Pakete zu festgelegten Zeiten bringen. Mit dem entsprechenden Code kann der Kunde sich dann sein Paket aus den Schließfächern im LKW holen. Die Aufgabe von Paketen und Briefen soll ebenfalls möglich sein.

VW-Nutzfahrzeug-Chef sieht keinen Anlass für Notverkauf

Trotz der derzeitigen Abgas-Affäre bei VW und den damit verbunden finanziellen Einbrüchen sieht der Leiter des Nutzfahrzeug.Geschäfts des Volkswagen-Konzerns keinen Verkaufszwang der Sparte. Er blickt optimistisch in die Zukunft der LKW-Abteilung.

Transporter mit Geweih: Strom-Lkw vor Praxistest in Deutschland

Der Güterverkehr in Deutschland wächst. Doch nur einen Teil dieses Zuwachses kann die Schiene übernehmen. Lkw-Strecken unter Strom könnten helfen, mehr Transporte ohne zusätzlichen CO2-Ausstoß zu bewältigen. Bald wird das in der Praxis getestet.

Russland-Sanktionen belasten Maschinenbauer

Im August kämpften die deutschen Maschinenbauer mit erheblichen Rückgängen bei den Bestellungen. Vor allem die Russland-Sanktionen bereiten den Unternehmen weiterhin sehr große Probleme. Ganz abgesehen davon, dass die russische Wirtschaft auch generell am Boden liegt und finanzielle Schwierigkeiten hat. Im Inland hingegen wird der schlechte Zustand der Infrastruktur immer stärker zum Problem der Maschinenbauer.

Schlechter Umsatz: Daimler streicht tausende Stellen in Brasilien

Wegen der Dauerkrise im brasilianischen Lkw-Markt streicht Daimler noch einmal über tausend Stellen. Die Kündigungen wurden bereits verschickt. Auch am Bus-Markt rechnet Daimler mit weiteren Rückschlägen.

Umweltamt fordert strenge CO2-Grenzwerte für Lkw

Das Umweltbundesamt fordert, die Klimaschutz-Auflagen für Lkw zu verstärken. Der Verkehrssektor habe demnach seine Emissionen seit 1990 als einziger Bereich nicht gemindert sondern sogar gesteigert. Auch für Lkw sollen daher künftig CO2-Grenzwerte gelten.

Daimler bringt selbstfahrende Lkw noch 2015 auf deutsche Straßen

Daimler hat angekündigt, noch in diesem Jahr selbstfahrende Lastwagen auf deutschen Autobahnen zu testen. Der Konzern erwarte eine Genehmigung in den kommenden Wochen. Die bundesweiten Testfahrten sollen in Baden-Württemberg beginnen.

Österreich: Geplante Erweiterung der Lkw-Maut belastet regionale Betriebe

Die diskutierte Erweiterung der Lkw-Maut auf Land- und Gemeindestraßen entfacht Streit zwischen den Bundesländern und Wirtschaftsvertretern. Die Arbeiterkammer will mit den zusätzlichen Einnahmen die Infrastruktur sanieren. Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung warnen davor, dass die Maßnahmen ins Leere laufen und die Transportwirtschaft zu sehr belastet wird.

Dobrindt plant Autobahn-Teststrecke für selbstfahrende Pkw

Verkehrsminister Dobrindt will eine Teststrecke für selbstfahrende Autos auf der A9 in Bayern einrichten. Noch in diesem Jahr soll mit den Vorbereitungen begonnen werden. Baden-Württemberg hat daraufhin eine eigene Teststrecke auf der A81 angeboten.

Polen und Ungarn gehen gegen deutschen Mindestlohn vor

Die EU leitet eine Prüfung gegen Mindestlohn für Spediteure ein. Polen und Ungarn hatten sich beschwert, da sie ihren Fahrern bei der Durchfahrt durch Deutschland den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro zahlen müssen.

Streiks bei VW und Daimler in Brasilien gegen Stellenabbau

Die Belegschaften von VW und Daimler protestieren gegen Stellenabbau in Fabriken in Brasilien. Daimler hat wegen eines Absatzeinbruches beim Lkw-Geschäft bereits 2.000 Angestellte entlassen. Bei VW sollen 800 Jobs wegfallen.

Lkw-Kartell fliegt auf: Hersteller sprechen Preise seit 14 Jahren ab

Alle führenden Lkw-Hersteller Europas sind aktive Mitglieder eines 14 Jahre alten Kartells – darunter die VW-Töchter Scania, MAN, sowie DAF Trucks und Volvo. Die Lkw-Bauer sprechen Preise und Einführungs-Zeitraum von neuen Technologien untereinander ab. Innovationen wie Effizienz beim Spritverbrauch und bei CO2-Emissionen wurden verschleppt.