Alle Artikel zu:

Müller

Flüchtlingskrise: Entwicklungsminister Müller fordert mehr Wirtschaftsaktivität mit Afrika

Angesichts der Flüchtlingskrise hat Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) eine Wiederbelebung der Mittelmeerunion zwischen der EU und Ländern in Afrika und Nahost gefordert.

Abgas-Affäre: VW rechnet mit Kosten von maximal 6,7 Milliarden Euro

Volkswagen-Chef Matthias Müller will in Washington die Chefin der Umweltbehörde EPA mit neuen Lösungsvorschlägen überzeugen. Eine schwierige Aufgabe, bei der teure Zugeständnisse wie der Rückkauf zahlreicher Autos drohen. Insgesamt rechnet Volkswagen aber damit, dass der Skandal das Unternehmen höchsten 6,7 Milliarden Euro kosten wird.

Spanischer Staatsgerichtshof leitet Verfahren gegen Volkswagen ein

Auch in Spanien wird es für VW nun ernst. Bis zum 10. Oktober muss Volkswagen der spanischen Staatsanwaltschaft einen Vertreter nennen, um die Anschuldigungen entgegen zu nehmen. Dabei geht es auch um Subventionen, die der Konzern erhalten hat.

Schadensbegrenzung: VW-Chef begleitet Merkel auf China-Reise

Angela Merkel und der VW-Chef Matthias Müller reisen gemeinsam nach China. Angeblich will er aufgrund der Abgas-Affäre das Gespräch mit Merkel suchen und gleichzeitig die Behörden in China besänftigen.

Commerzbank-Chef Müller: Griechenland soll aus dem Euro austreten

Harte Worte von Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller: Griechenland solle aus dem Euro austreten und eine Währung bekommen, die abgewertet werden kann. Der Austritt würde an den Märkten kein Chaos auslösen.