Alle Artikel zu:

Neelie Kroes

EU schaut sich 5G-Mobilfunk-Technik aus Südkorea ab

Die EU setzt für die Mobilfunk-Zukunft auf Know-How aus Südkorea. Führende europäische Unternehmen wollen dafür sorgen, dass das 5G-Mobilfunknetz bis zum Ende nächsten Jahres EU-weit umgesetzt wird. Bei den Anbietern wird die EU die Übernahme von E-Plus durch O2 voraussichtlich genehmigen.

Brüssel ächtet Taxiservice: Fahrer sollen 10.000 Euro Strafe zahlen

Das US-amerikanische Start-up Uber macht den Berliner Taxifahrern Konkurrenz. Mit einer App können Fahrgäste Privatpersonen als Fahrer zu sich rufen. Taxiverbände wollen Uber verbieten. Ein Brüsseler Gericht droht den Fahrern mit einer Strafe von 10.000 Euro, denn sie verfügen nicht über die Lizenz für eine Personenbeförderung.

EU-Gutscheine für kleine Unternehmen sollen Internetauftritt erleichtern

Um schneller zu wachsen, erhalten kleine und kleinste Unternehmen Unterstützung beim digitalen Auftritt. Das soll Arbeitsplätze schaffen und die Firmen schneller wachsen lassen. Testläufe in Spanien verliefen bereits positiv.

EU-Staatschefs stoppen Abschaffung des Roamings

Die EU-Regierungen haben den Plan der EU-Kommission vom Tisch gewischt, die Roaming-Gebühren für Telefonate im Ausland abzuschaffen. Der Grund: Das Roaming spielt schon längst keine Rolle mehr. Man sollte Frau Kroes ein Handy schenken.