Alle Artikel zu:

Roland Berger

Europäischer Chemiemarkt verliert erheblich an Bedeutung

Bis 2035 wird sich der Umsatz des weltweiten Chemiemarkt mehr als verdoppeln. Doch der Markt in Asien wächst, droht die europäische Chemie zurückzufallen. Vor allem zu hohe Produktionskosten und zu viel Regulierung gefährden die europäische Chemieindustrie.

3D-Drucker schaffen Durchbruch im produzierenden Gewerbe

In Berlin hat der erste Copy-Shop eröffnet, der spezielle 3D-Drucke für Unternehmen anfertigen kann. Das Zusammenschmelzen von Kunststoff- oder Metallschichten erreicht den Mittelstand – und wird immer ergiebiger. 3D-Drucker feiern den industriellen Durchbruch. Bereits jetzt profitieren viele Branchen von der neuen Produktionstechnik. Made in China könnte bald ein Ende haben.

Ungenutztes Potenzial: Deutscher Mittelstand hortet 87 Milliarden

Nach einer Studie von Roland Berger besteht im deutschen Mittelstand ein Missverhältnis zwischen laufendem und ruhendem Kapital. Durch Optimierung betrieblicher Prozesse könnten die Unternehmen an zusätzliche 87 Milliarden kommen. Das wäre für viele Mittelständler der Schlüssel für neue Investitionen

Mehr Wettbewerb: Deutscher Mittelstand gerät unter Druck

Europäische Unternehmen fürchten um ihre Wettbewerbsfähigkeit. Die Konkurrenz aus Asien ist stark. Europas Wirtschaft stagniert. Die meisten Unternehmen zweifeln daran, dass die Politik diesem Trend etwas entgegensetzen kann. Mittelständler scheuen Investitionen und Risiken zugunsten von Restrukturierungs-Maßnahmen.

Schweizer Industrie von Skepsis und Stellenabbau geprägt

Die Produzierende Industrie blickt skeptisch in die Zukunft. Ein Konjunkturumschwung ist noch nicht in Sicht. Der Stellenabbau in der Schweizer Industrie ist nicht zu stoppen. Führungskräfte fordern einen Abbau staatlicher Regulierungen und ein vereinfachtes Steuersystem.

McKinsey, BCG, Bain: Große Berater-Firmen im Aufwind

Seit der Finanzkrise im Jahr 2008 laufen die Geschäfte der mittelgroßen Unternehmens-Berater nicht mehr so gut. Sie sind zu klein, um im globalen Wettbewerb Profite machen zu können. Davon profitieren die drei Großen der Branche: McKinsey, BCG und Bain.