Alle Artikel zu:

Rousseff

Brasilianische Präsidentin Rousseff des Amtes enthoben

Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff ist ihres Amtes enthoben worden. Rund neun Monate nach Beginn des Verfahrens befand am Mittwoch eine Senatsmehrheit die 68-Jährige für schuldig, gegen Haushaltsregeln verstoßen zu haben.

Brasilien: Rousseff warnt erneut vor Staatsstreich

Brasiliens suspendierte Präsidentin Dilma Rousseff hat wenige Stunden vor der entscheidenden Abstimmung über ihre Amtsenthebung alle Vorwürfe gegen sie zurückgewiesen und vor sozialen Rückschritten gewarnt.

Brasiliens Präsidentin muss ihr Amt ruhen lassen

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff ist am Donnerstag vom Senat vorläufig ihres Amtes enthoben worden. Vize-Präsident Michel Temer wird nun vorerst die Amtsgeschäfte von Rousseff übernehmen.

Millionen-Demo: Brasilianer erheben sich gegen Präsidentin

Mehr als drei Millionen Brasilianer protestierten am Sonntag gegen Präsidentin Dilma Rousseff. Ihr wird unter anderem vorgeworfen, ihren Wahlkampf illegal finanziert zu haben. Ein Amtsenthebungsfahren gegen Rousseff wurde vorläufig gestoppt.

Wirtschaftskrise in Brasilien: Moody’s senkt Bonität auf Ramsch-Niveau

Das von Korruptionsskandalen und Rezession geplagte Brasilien verliert zusehends an Kreditwürdigkeit. Mit Moody's stufte am Mittwoch die dritte große Ratingagentur die Bonität der größten Volkswirtschaft Lateinamerikas auf Ramsch-Status herab.

Brasilianischer Ex-Minister wird Finanzchef bei der Weltbank

Erst kürzlich von seinen Ämtern als Brasiliens Finanzminister zurückgetreten, ist Joaquim Levy nun neuer Finanzchef der Weltbank. Ab Februar wird er seine Arbeit aufnehmen.

Sparmaßnahmen: Brasiliens Präsidentin schafft Ministerien ab

Insgesamt acht Ministerien will Dilma Rousseff streichen, um Kosten zu sparen. Zusätzlich dazu, sollen die Gehälter der verbleibenden Minister gesenkt werden.

Brasilien: Wirtschaft schrumpft, Defizit wächst

Statt eines Überschusses rechnet die brasilianische Regierung für dieses Jahr mit einem Defizit im Primärhaushalt. Die schrumpfende Wirtschaft hinterlässt Spuren. Autohersteller in Brasilien und Argentinien drosseln nun ihre Produktion drastisch.