Alle Artikel zu:

Schweizer Nationalbank

Schweizer Nationalbank bleibt noch Jahre im Krisenmodus

Von Normalität ist die SNB auch drei Jahre nach dem Ende der Franken/Euro-Koppelung noch weit entfernt

Dank Börsen-Boom: UBS steigert Reingewinn um 88 Prozent

Die Schweizer Großbank UBS hat im ersten Quartal ihren Reingewinn um 88 Prozent auf 1,98 Milliarden Franken steigern können. Das übertraf die Analysten-Schätzungen bei weitem. Vor allem die Abkoppelung des Franken vom Euro und die Geldflut der EZB bescherten der Bank ein solch gutes Quartalsergebnis.

Schweiz: Notenbank verfolgt inoffiziellen Euro-Mindestkurs

Einem Medienbericht zufolge will die Schweizer Nationalbank einen inoffiziellen Euro-Mindestkurs einführen. Zuvor hatte die Notenbank ihren Euro-Mindestkurs aufgehoben und damit dem Franken zu einem Höhenflug verholfen.

Schweizer Nationalbank: Hildebrand will bleiben

Solange der Direktor der Schweizer Nationalbank das Vertrauen der Regierung und des Direktoriums genieße, werde er bleiben, sagte er am Donnerstag. Man hatte ihm vorgeworfen, aus Insiderinformationen Profit geschlagen zu haben.

Schweizer Wirtschaft leidet unter der Euro-Krise

Die Daten des Einkaufsmanager-Index in der Schweiz lassen den Frankenkurs sinken. Die Nationalbank konnte die Schweizer Wirtschaft auch durch den Wechselmindestkurs nicht vor den Auswirkungen der Euro-Krise schützen.

Wie tief sind die Taschen der Schweizer Nationalbank?

Verwirrung um die Euro-Ankäufe der Schweizer Nationalbank. Noch vergangene Woche erweckte die SNB den Anschein, es wäre ihr gelungen, den Schweizer Franken mit minimalem Aufwand auf niedrigen Kurs zu halten. An dieser Darstellung werden nun Zweifel laut.

Franken und Euro: Das kann für die Schweiz sehr teuer werden

Nach wochenlangen Rekordanstiegen des Schweizer Frankens und zahlreichen vergeblichen Gegenmaßnahmen verkündete die Schweizer Nationalbank am Donnerstag die Koppelung der Schweizer Währung an den Euro. Die Schweizer Wirtschaftsexperten sind zuversichtlich bezüglich der Wirksamkeit dieser Maßnahme, auch wenn sie eine Inflation nicht ausschließen können.

Schweizer Franken wird an Euro gekoppelt

Die Schweizer Nationalbank reagiert auf den starken Franken mit einem Mindestkurs von 1,20 Euro pro Franken.

Wird der Schweizer Franken schon bald an den Euro gekoppelt?

Die Schweizer Nationalbank will angesichts des harten Schweizer Franken alle Maßnahmen ergreifen, um die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft sicherzustellen. Sogar das bislang Undenkbare wird auch auf einmal denkbar.