Alle Artikel zu:

Smart Grid

Internet der Dinge verändert Prozesse für Unternehmen und Kunden

Die Zahl der miteinander vernetzten Geräte steigt im kommenden Jahr auf knapp fünf Milliarden an. Bis 2020 sollen es bis zu 25 Milliarden sein. Das Internet der Dinge verändert die Haustechnik, die Autoindustrie und den Staat. Unternehmer müssen ihre Prozesse den neuen Rahmenbedingungen anpassen. Vernetzung ist nicht alles: Es kommt darauf an, neue Wertschöpfung zu generieren.

Smart Grids: Dezentrale Intelligenz statt Netzausbau

Unzählige Erneuerbar Energiequellen speisen die Stromnetze und Testen die Grenzen der Energie-Infrastruktur in Deutschland aus. Intelligente Stromnetze bieten eine Alternative zum aufwendigen Netzausbau in Regionen, in denen die Stromnetze überlastet sind. Dank neuer Automatisierungstechnik regulieren die Stromnetze von morgen Spannungsspitzen vollautomatisch – eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende.

Sensoren und Biometrie: Waschmaschinen kommunizieren mit Kleidung

In Smartphones und Tablets sind Sensoren enthalten. Die Datensammler rücken dem Menschen immer näher auf den Leib. Aber auch Haushaltsgeräte und Fahrzeuge werden mit Sensoren ausgestattet. Das „Internet der Dinge“ verändert den Alltag.

Virtuelles Kraftwerk bekämpft Schwankungen im Stromnetz

Forscher wollen regionale Verteilnetze mit regenerativen Energien stabilisieren. Je mehr Energie wir aus so volatilen Quellen wie Sonne oder Wind gewinnen, desto komplexer kann das Management der elektrischen Verteilnetze werden. Moderne netzen wirken wie ein virtuelles Kraftwerk.

Energiewende erfordert neuen Gesellschaftsvertrag

Die Energiewende macht nicht nur technische Neuerungen nötig. Auch das gesellschaftliche System muss sich ändern. Zu diesem Schluss kam die Jahrestagung des Forschungsverbunds Erneuerbare Energien.

Diskretes Datenfunknetz für Salzburg

Die Salzburg-AG will ein neues Datenfunknetz zur Steuerung seines Stromnetzes aufbauen. Informationen darüber gibt es allerdings auch nach dem Zuschlag für einen Anbieter nicht. Möchte man einer möglichen Diskussion aus dem Weg gehen?

Energie: Politiker und Bürokraten verhindern europäische Smart Grids

Paragraphen und Politiker stehen einem Stromnetz für Erneuerbare Energien im Weg.

Smart Grid für mehr Energieeffizienz

Die vollständige Vernetzung der Strommärkte und die Einrichtung eines Smart Grid würde mehr Energieeffizienz bringen. Dafür bedarf es allerdings enormer Investitionen.