Alle Artikel zu:

Steuererhöhung

Steuern für Reiche: Obama will Mittelschicht stärken

Die Mittelschicht in den USA soll von der Erholung der Wirtschaft profitieren. US-Präsident Barack Obama will eine Steuererhöhung bei Spitzenverdienern im Kongress durchsetzen. Außerdem wirbt er für eine schnelle Umsetzung der Freihandelsabkommen mit Europa und Asien.

Schäuble versagt Maschinenbauern Steuererleichterungen

Die Maschinenbau-Industrie erhält keine Steuervergünstigungen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will keine neuen Schulden riskieren. Die Maschinenbauer konnten trotz schlechter Wirtschaftsaussichten wieder mehr Personal aufbauen.

Statt Maut: Albig will Mineralöl-Steuer erhöhen

Als Alternative zur Pkw-Maut will Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig die Mineralölsteuer erhöhen. Wenn man diese Steuer nur "ein klein wenig" anheben würde, könnten zwei Milliarden Euro in einen Infrastruktur-Fond fließen, so Albig. An einer zusätzlichen Belastung kämen die Autofahrer demnach ohnehin nicht vorbei.

Regierungs-Krise in Österreich: EU-Musterschüler wankt

Der österreichische Finanzminister Michael Spindelegger ist zurückgetreten, weil er sich einer Steuererhöhung widersetzt. Die Lage ist so verfahren, dass auch bereits über Neuwahlen diskutiert wird. In Brüssel verfolgt man die Entwicklung mit Sorge, weil mit Österreich auch einer der früheren Leistungsträger immer sichtbarer im Schuldensumpf versinkt. Auf dem Horizont taucht der eurokritische HC Strache als kommender starker Mann in Österreich auf.

Unternehmen bessern Haushaltskassen klammer Kommunen auf

Einer Studie zufolge heben Kommunen ihre Steuern kräftig an. Fast jede zweite Kommune hat seit 2010 mindestens einmal die Gewerbesteuer erhöht. Besonders teuer ist es für Unternehmen in Oberhausen, Hagen, Marl und Kerpen. Am günstigsten ist es in den baden-württembergischen Städten Friedrichshafen und Ravensburg.

Deutsche Regierung könnte 20 Milliarden Euro sparen

Vor den Koalitionsverhandlungen wird nun auch von CDU-Seite zumindest intern über Steuererhöhungen diskutiert. Ein Bericht des Bundes Deutscher Steuerzahler zeigt: Wirklich sparen kann Deutschland bei den Ausgaben. Es ist erstaunlich, wofür die Steuergelder ausgegeben werden.

CDU will Spitzen-Steuersatz auf 49 Prozent erhöhen

Die CDU bereitet für die neue Regierung ein massives Steuererhöhungsprogramm vor. Als erstes soll der Spitzensteuersatz auf 49 Prozent angehoben werden. Angela Merkel braucht das Geld, um die zu erwartenden Kosten aus der Euro-Rettung zu decken.

Österreich: Schuldenstand der Stadt Wien nicht zu bändigen

Wien steckt in der Schuldenfalle. Sobald die Zinsen für geliehenes Geld wieder steigen, könnte die Situation eskalieren. Die Regierung versucht indes, den Bürgern die Situation durch Manipulation der Schulden- und Arbeitslosenstatistik schön zu reden.

Spanien: Ryanair streicht Flugstrecken wegen Steuer-Erhöhung

Wegen einer Steuererhöhung in Spanien stellt Ryanair im Winter 15 Strecken nach Madrid und Barcelona ein. Durch diese Maßnahme werden 2,3 Millionen weniger Gäste in die Städte kommen und 2.000 Arbeitsplätze wegfallen.

Frankreich: Buchhändler streiken gegen Mehrwertsteuererhöhung

Nicolas Sarkozy will die Mehrwertsteuer für Bücher auf 7 Prozent erhöhen. Französischen Buchhändlern drohen damit weitere Gewinneinstürze. Viele planen einen passiven „Etiketten-Streik“– bei dem sie einfach keine neuen Auspreisungen vornehmen.

Sarkozy kündigt höhere Mehrwertsteuer an

Um Frankreichs Arbeitsplätze zu sichern und den Wettbewerb anzukurbeln, plant Nicolas Sarkozy die Erhöhung der Mehrwertsteuer sowie die Kürzung der Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung.