Alle Artikel zu:

Titan

Forscher entwickeln superelastisches Metall

Wissenschaftlern der Universität Kiel ist es gelungen eine superelastische Metalllegierung zu entwickeln. Im Gegensatz zu herkömmlichen Metallen, die nach ein paar Mal verformen schon brechen können, soll das neue Material millionenfach verformt werden können. Ohne, dass Spuren am Material zu erkennen sind.

Ohne Kurzschluss: Wasser ermöglicht noch kompaktere Elektrotechnik

Forscher können High-Tech-Chips künftig noch kleiner bauen. Winzige Nano-Drähte werden dazu in gitterartigen Strukturen aneinandergereiht. Bei der Anordnung der Drähte hilft die Oberflächenspannung von Wasser.

Neues Verfahren macht Titan-Herstellung günstiger

Ein neues Verfahren macht die Produktion von Titan deutlich günstiger: Materialforscher stellen das äußerst stabile und leichte Metall in Pulverform her. Dadurch könnte es in Flugzeugen und Autos verbaut werden und so deren Gewicht und Verbrauch deutlich senken.

Drohnenhersteller Titan erschließt für Google neue Märkte

Die Internetkonzerne Google und Facebook kämpfen um Erschließung neuer Märkte. Google kauft mit Titan Aerospace einen Drohnenhersteller, mit dem auch die entferntesten Ecken der Welt mit einem drahtlosen Internetzugang ausgestattet werden sollen. Auch Facebook wollte den Drohnenhersteller kaufen.

Neue Methode verändert Titan für die Massenproduktion

Die schwierige Verarbeitung von Titan verhinderte bisher dessen Einsatz in der Automobilindustrie. Ein neues Verfahren zur Formung von Titan soll das nun ändern