Alle Artikel zu:

Umsatzeinbruch

US-Konzerne sind 30 Prozent profitabler als europäische

Europäische Unternehmen verzeichneten 2016 einen Umsatzrückgang. Doch der schwache Euro könnte das Blatt wenden.

Barbie-Hersteller Mattel mit größtem Verlust seit 15 Jahren

Dass es einen klaren Trend hin zur Digitalisierung gibt, müssen jetzt auch die klassischen Spielzeug-Hersteller erfahren.

Umsatzeinbruch im Einzelhandel kann in die Rezession führen

Die Einnahmen des Einzelhandels sind im September um 2,9 Prozent eingebrochen. Das ist der stärkste Einbruch seit sieben Jahren. Der Umsatz mit Bekleidung sinkt am stärksten. Experten befürchten, dass die nachlassende Kauflaune Deutschland in die Rezession führen könnte.

RWE muss womöglich weitere Kraftwerke stilllegen

Die Gewinneinbrüche von RWE lassen keinen anderen Schluss mehr zu: Der Konzern muss voraussichtlich weiter Kraftwerke schließen. Die Großhandelspreise für Strom haben sich binnen eines Jahres halbiert. Die Energiewende fordert einen Strukturwandel, dem Stein- und Braunkohlekraftwerke zum Opfer fallen.

Elektronikspezialist LPKF macht kaum noch Gewinn

Der Umsatz des Spezialisten für Elektrofertigungstechnik schrumpfte um ein Drittel, was zu einem Gewinneinbruch von über 80 Prozent führte. Dennoch geht LPKF als Zulieferer für Smartphone-Hersteller und Autoindustrie davon aus, dass der Markt für Miniaturisierung und Funktionsverdichtung in elektronischen Geräten weiter wachsen wird.

Autokrise: VW leidet unter massiven Einbrüchen bei Verkaufszahlen

Allein in Deutschland verlor VW über 15 Prozent im ersten Quartal 2013. Die Erschließung kleiner Märkte im Ausland kann das schwächelnde Massengeschäft nicht ausgleichen. Auch weltweit ist der Umsatz rückläufig.