Alle Artikel zu:

VDA

EU will drastische Abgas-Vorschriften einführen

Autobauer sprechen von extremen Herausforderungen / Fragliche CO2-Zielwerte

Allianz warnt vor zunehmenden Hackerangriffen auf Autos

Vor allem die OBD2-Schnittstelle gilt als gefährdet / Allianz fordert von den Autoherstellern möglichst sichere IT-Architektur

Deutsche Autoindustrie setzt auf Smartphone-Technologie

Der Verband der Automobilindustrie ist der Smartphone-initiative beigetreten. Damit soll sichergestellt werden, dass zukünftig auch die Kommunikation zwischen den Autos und dem Zuhause der Besitzer problemlos funktioniert.

Deutsche Auto-Industrie senkt Prognose für Absatz in China

Die VDA rechnet in China für das Gesamtjahr nur noch mit einem Absatzplus von bis zu vier Prozent. Der Verband der deutschen Automobilindustrie sieht die Marktentwicklung in China damit noch deutlich optimistischer als die chinesischen Branchenverbände: Nach deren Einschätzung könnte der Absatz in diesem Jahr erstmals seit einem Jahrzehnt sogar sinken.

Automarkt: Absatz in Deutschland steigt um sechs Prozent

Mehr als 290.000 Pkws sind im April in Deutschland zugelassen worden. Das ist eine Steigerung von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Vor allem deutsche Autobauer konnten von dem Absatzplus profitieren. Experten rechnen mit einem weiteren Anstieg in den kommenden Monaten

China: Automarkt für Kompaktwagen wächst rasant

Deutsche Autobauer setzen in China auf kleine und kompakte Modelle. VW plant die Einführung eines günstigen Geländewagens. Die Absatzchancen sind gut: In China kommen derzeit 52 Pkw auf 1.000 Einwohner, in Deutschland sind es gut 540.

VDA: Autoabsatz in Deutschland steigt deutlich

Im März wurden um neun Prozent mehr Autos verkauft als vor Jahresfrist. Das sei der höchste Anstieg in einem Monat seit August 2011, so der Verband der Automobilindustrie.

Sanktionen und Rubel-Verfall zwingen Opel zum Rückzug aus Russland

Die GM-Tochter Opel stellt die Produktion im Werk in Sankt Petersburg ein. Der Konzern sieht mittel- bis langfristig keine Besserung auf dem Absatzmarkt in Russland. Die Kosten für die Schließung in Höhe von 600 Millionen Euro sind einer Fortsetzung der Produktion vorzuziehen. Die Beschäftigten vor Ort sollen eine Abfindung erhalten.

Kfz-Unternehmen bilden mehr Lehrlinge aus

Unternehmen in der Autobranche bilden trotz der Krise auf dem Automarkt wieder mehr neue Lehrlinge aus. Gefragt sind Kfz-Mechatroniker und Automobilkaufleute. Der Pkw-Absatz hat in Deutschland zu Beginn des Jahres leicht zugenommen.

Deutscher Automarkt mit Rekord-Tief bei privaten Zulassungen

Die Nachfrage nach Firmenwagen erhält den deutschen Auto-Markt am Leben. In 2014 wurden insgesamt drei Prozent mehr Fahrzeuge zugelassen als im Jahr zuvor. Doch die Zahl der privaten Neuwagen-Käufe ist auf einem Rekord-Tief.

Private Auto-Käufe werden immer seltener

Auf dem europäischen Automarkt zeigt sich auch im kommenden Jahr keine Belebung. Der Verband der Automobilindustrie beklagt steigende Kosten für kleinere Zulieferer. Die Zahl der privaten Autokäufe nimmt ab. Die meisten Neuzulassungen sind Firmenwagen.

Ersatzteil-Lieferanten rüsten sich für global steigende Nachfrage

Der Fahrzeugbestand auf der ganzen Welt wird immer älter – eine Herausforderung für Automobilhersteller und Ersatzteil-Lieferanten. Zulieferer müssen in Forschung investieren, um den neuen Anforderungen an die Materialbeschaffung gerecht zu werden. Die Nachfrage nach Fahrzeugteilen und Modellen in den Schwellenländern so groß, dass bis 2020 über 80 neue Werke gebaut werden müssen.

Arbeitgeber-Präsident Ingo Kramer kritisiert Mindestlohn

Ein flächendeckender Mindestlohn gefährde die Schwächsten am Arbeitsmarkt, so Arbeitgeber-Präsident Ingo Kramer. Durch die Einführung steigen die Sozialabgaben massiv. Kramer fordert, Ausnahmen bei der Regelung zuzulassen.

Öko-Label: Autolobby übernimmt Arbeit der Bundesministerien

Die Autoindustrie schreibt Gesetze, die betreffen, einfach selbst. Bei der neuen Energie-Effizienzkennzeichnung für Fahrzeuge schneiden große Autos besser ab als Kleinwagen. Die Autolobby hat die Kommunikation zwischen den Bundesministerien maßgeblich beeinflusst. Das Ökolabel ist nun wertlos.

Deutschland auf dem Weg zum Leitmarkt für Elektromobilität

Anfang Juli hat in Offenbach einBatterietest-Zentrum eröffnet. Damit wurde die Lücke in der Entwicklung von Energiespeichern binnen kurzer Zeit geschlossen.

Rekord für Autoindustrie in Deutschland

Im Vergleich zum Vorjahr konnten die deutschen Automobilhersteller ihre Produktion stark steigern und steuern auf ein Rekordjahr zu. Besonders die aufstrebende Exportmärkte, wie Russland, China, Indien und Brasilien, kurbeln die deutsche Produktion an.