Alle Artikel zu:

Versorgung

Polen spotten über EU-Chef Tusk: „Mehr Prestige, mehr Geld, weniger Arbeit…“

Der Bestellung von Donald Tusk zum EU-Ratspräsidenten ist exemplarisch für die Funktionsweise der EU: Statt einen versierten Verwaltungs-Experten versorgen die Regierungen einen Politiker mit dem obersten Bürokraten-Posten. Tusk lässt sich, wie polnische Medien spotten, als erster vom sinkenden Schiff evakuieren. Der konservative Politiker spricht kaum Englisch, macht dafür aber einen stolzen Gehaltssprung als Rompuy-Nachfolger. Ein Sittenbild.

CSU lehnt Koalition mit Grünen ab

Die Große Koalition dürfte schneller kommen als gedacht: Bayern will mit den Grünen gar nicht erst verhandeln. Die Grünen hätten auch gar keine Zeit dazu: Sie zerfleischen sich wegen der für sie vorgesehenen Staatsposten. Schließlich wollen auch Verlierer versorgt sein. Unterdessen meldet auch Jürgen Trittin seinen Rücktritt.

Gesundheitssystem: Deutschland verliert im internationalen Vergleich stark

In den vergangenen drei Jahren ist Deutschland beim internationalen Vergleich der Gesundheitssystem um acht Plätze abgestürzt. Obwohl es zu den reichsten Ländern der Welt zählt, belegt Deutschland mit seinem Gesundheitssystem lediglich Platz 14.

Italien-Streik: Deutsche Gemüse-Großhändler betroffen

Das Chaos der andauernden LKW-Blockaden in Italien beeinflusst nun auch deutsche Gemüse-Großhändler. Viele italienische Importe blieben komplett aus. Die deutschen Händler helfen einander mit Umverteilungen, auch Ware aus Holland wurde geordert. REWE sagt, man könne den Markt vollständig versorgen.

Wegen Überschuldung: Griechische Energieunternehmen vor der Pleite

Die beiden größten privaten Stromanbieter Griechenlands stehen wegen zu hoher Schulden vor der Insolvenz. Das Energie-Ministerium droht mit dem Entzug der Lizenz. Die Stromversorgung könnte dadurch gefährdet werden.

Erdgas um zehn Prozent teurer

Der Verband der Energie-Abnehmer stellt bei seinem Preisvergleich eine Verteuerung von Erdgas fest. Vor allem der teils große Preisunterschied zwischen den einzelnen Anbietern überrascht.