Alle Artikel zu:

Wanka

China-Kooperation soll Digitalisierung im Mittelstand vorantreiben

Eine stärkere Zusammenarbeit mit China soll die Digitalisierung der deutschen Industrie zur Industrie 4.0 vorantreiben. Insbesondere der Mittelstand sei aufgefordert, in die Digitalisierung zu investieren, um nicht zur „Werkbank“ amerikanischer IT-Konzerne zu verkommen, so Forschungsministerin Wanka. Gemeinsam mit China sollen etwa Projekte zur Vernetzung von Produktionsabläufen entstehen.

Durchbruch: Audi stellt Diesel aus CO2 und Wasser her

Dem Autobauer Audi ist es gelungen, kohlenstoffneutrale Brennstoffe herzustellen. In einer Pilot-Fabrik werden künftig 160 Liter E-Diesel täglich produziert. Das gesamte Verfahren ist auf ökologischen Ressourcen aufgebaut.

OECD warnt in Bildungsbericht vor „Aushöhlung der Mitte“

Das deutsche Bildungswesen entwickelt sich der OECD zufolge nicht schnell genug. Andere Länder holten auf, heißt es im Bildungsbericht der Organisation. Die Aufstiegschancen von Kindern aus sozial schwachen Familien seien schlecht. Die Ausgaben für Bildung zu gering. Die Einkommen in mittleren Bildungsstufen hätten sich hin zu denen unterster Bildungsstufen bewegt. Es drohe eine „Aushöhlung der Mitte".

Plagiatsvorwürfe: Bildungsministerin Schavan tritt zurück

Merkels Kabinett verliert erneut einen Minister. Die Rücktrittsforderungen nach der Aberkennung des Doktortitels waren groß. Nun hat Angela Merkel die Reißleine gezogen, Annette Schavan muss gehen.