Alle Artikel zu:

Wertpapiere

Trivago: Börsengang nicht so lukrativ wie erhofft

Die Hotel-Suchmaschine Trivago nimmt Insidern zufolge bei ihrem Börsengang weit weniger ein als geplant. Insgesamt beliefen sich die Erlöse auf 287 Millionen Dollar.

Schaeffler wagt den Börsen-Gang

Der Auto-Zulieferer Schaeffler wird am 5. Oktober sein Börsen-Debüt feiern. Ab dem 28. September können die Aktien gezeichnet werden, der Preis für die bis zu 166 Millionen Papiere wird am 02. Oktober festgelegt.

EU bereitet Abwicklungsregeln für Clearing-Häuser vor

Die EU versucht, die Risiken in den Bilanzen der Clearinghäuser zu kontrollieren und arbeitet an Abwicklungsrichtlinien für den Krisenfall. Der billionenschwere Derivate-Markt hat sich aufgrund von Regulierungen in den Bereich der Clearinggesellschaften verlagert. Die EZB war bereits damit gescheitert, die Niederlassungen der Finanzinstitute auf den Euro-Raum zu begrenzen.

EZB gescheitert: Weniger Kredite für Unternehmen im Februar

Alle Maßnahmen der EZB, die sie zur Steigerung der Kreditvergabe unternommen hat, sind gescheitert. Im Februar gab es 0,1 Prozent weniger Kredite für Unternehmen und Privatpersonen in der Euro-Zone. Schon im Herbst hat die EZB damit begonnen, Wertpapiere zu kaufen.

ADAC soll auf gigantischem Vermögen sitzen

Die Bilanzsumme des ADAC belief sich im Jahr 2012 auf 3,49 Milliarden Euro. Die Hälfte des Geldes sollen in Aktien investiert sein. Rund 800 Millionen Euro stecken in Top-Immobilien.

Inflationsrate im Euro-Raum sinkt auf 0,5 Prozent

Die Preise in der Euro-Zone fallen weiter. Bundesbank und EZB versuchen, die Situation klein zu reden. Fallende Preise und sinkende Löhne gefährden das Wachstum. Hält der Trend an, muss die EZB den Leitzins weiter senken oder im großen Stil Aktien ankaufen.

Moody‘s erwartet massive Verluste für Lebensversicherer

Die Rating-Agentur Moody’s beziffert den Rückstellungsbedarf der deutschen Lebensversicherer auf bis zu 90 Milliarden Euro. Schuld ist die Geldflut des Mario Draghi. Die Versicherer fühlen sich von Moody's in ihren Forderungen an die Politik bestätigt. Sie wollen heute weniger an die Kunden ausschütten, als sie einst versprachen.

Irland will Investoren mit Visa-Bonds locken

Die irische Wirtschaft steht bei weitem nicht auf sicheren Füßen – nun will die Regierung mit besonderen Angeboten Investoren und Unternehmen ins Land holen. Geld im Tausch gegen Visa und Steuererleichterung. Besonders Investoren außerhalb der EU sollen kommen.