Alle Artikel zu:

Wirtschaftspolitik

Industrieller Mittelstand erwartet Rückgang der Konjunktur

Kleine Betriebe pessimistischer/ Kritik an Wirtschaftspolitik der Bundesregierung

Mittelstand stuft Politik der Bundesregierung als Risiko ein

Wirtschaftspolitik der Bundesregierungen zählt zu größten Risiken für deutschen Mittelstand / Fachkräftemangel eklatant

OECD: Zu wenig Wettbewerb in der Schweiz

Wettbewerbsfähigkeit stärken / Gutes Schweizer Bildungssystem

Hoffen und Bangen im Mittelstand zum Jahreswechsel

Der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, erwartet für das kommende Jahr bis zu 150.000 neue Jobs, die der Mittelstand schaffen könne. Allerdings dürfe die schwarz-rote Koalition die Bedingungen für die Unternehmen nicht noch mehr verschlechtern.

DIHK: Merkels Wirtschaftspolitik kostet Wachstum

Die DIHK rechnet für 2015 nur noch mit einem Wachstum von einem Prozent. Schuld daran sei die Bundesregierung, so Geschäftsführer Wansleben. Deren Pläne wirken sich negativ auf die Investitions- und Beschäftigungspläne der Firmen aus.

Konkurrenz aus China: EU erwägt Einführung von Schutz-Zöllen

Die Märkte für Solar-Anlagen und Telekommunikation werden von den Chinesen dominiert. Das gefährdet Arbeitsplätze in der EU. Diese erwägt die Einführung von Schutzzöllen. Freihandel war gestern.

Mittelstand in Stuttgart: „Wahlsieger sind uns nicht fremd“

Vor allem der mögliche neue Ministerpräsident von den Grünen genießt einiges Vertrauen.