Alle Artikel zu:

Work-Life-Balance

Jobsicherheit für Arbeitnehmer wichtiger als Work-Life-Balance

Für Arbeitnehmer ist Jobsicherheit das wichtigste Karriereziel. Dafür sind sie bereit, mehr und länger zu arbeiten. Die sinkenden Arbeitslosenzahlen haben offenbar keinen Einfluss auf das Sicherheitsbedürfnis der Angestellten. Automobilhersteller gehören zu den beliebtesten Arbeitgebern.

Gehalt und Weiterbildung machen deutsche Unternehmen attraktiv

Deutsche Arbeitnehmer sind mit der aktuellen Arbeitssituation weniger zufrieden als ihre europäischen Nachbarn. Knapp die Hälfte aller Angestellten plant einen Arbeitgeberwechsel. Dabei suchen sie nach einer besseren Vergütung und Weiterbildungs-Chancen .

Studie: 4 von 10 Angestellten planen Arbeitgeberwechsel

Die Jobzufriedenheit in Deutschland steigt, 55 Prozent sind zufrieden mit ihren aktuellen Arbeitsbedingungen. Dennoch wollen 4 von 10 Arbeitnehmer binnen 12 Monaten den Arbeitnehmer wechseln. Jeder fünfte Arbeitnehmer will mehr Lohn. . Aktive Karriereförderung ist bei Arbeitnehmern sehr beliebt.

Mittelständler haben keine Ressourcen für Personal-Entwicklung

Die meisten Unternehmen halten Personalentwicklung für wichtig. Doch nur die wenigsten setzen eigene Maßnahmen für diesen Zweck um. Es fehlt an Budgets und anderen Ressourcen. Die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter über 50 Jahren wird stark vernachlässigt.

Weniger Firmen-Gründungen: Deutsche scheuen das Risiko

In Deutschland gibt es immer weniger Gründer. Work-Life-Balance und ein Verlangen nach relativer Sicherheit sind in wirtschaftlich unruhigen Zeiten wichtiger als die Aussicht auf ein höheres Einkommen.