Alle Artikel zu:

Yellen

Zentralbanken diskutieren offen über Bargeld-Verbot

Die Chefs der wichtigsten Zentralbanken der Welt haben bei ihrem Treffen in Jackson Hole nach Wegen gesucht, wie sie ihre aktuelle Politik des QE noch exzessiver betreiben können. Eine Erkenntnis, die erstmals offiziell in dieser Klarheit geäußert wurde: Der Kurs von Strafzinsen kann nur mit einem Bargeld-Verbot gehalten werden.

Fed wird Zinsen noch 2015 erhöhen

Die Chefin der Fed, Janet Yellen, will die Zinsen auf jeden Fall noch 2015 erhöhen. EZB-Banker dagegen räumen ein, dass niemand wisse, was nach einer Abkehr von den Niedrigzinsen geschieht - und kündigen an, in der Euro-Zone bei der Politik des billigen Geldes bleiben zu müssen.

USA: Die Fed zweifelt an Zinswende im Oktober

Die US-Notenbank rückt immer weiter von der erwarteten Zinswende ab. Hintergrund dürfte sein, dass die Fed den Demokraten helfen will, die nächsten Präsidentschaftswahlen zu gewinnen.

Das große Warten: Fed-Politik spielt bei US-Wahlen eine wichtige Rolle

Seit Monaten wird darüber spekuliert, wann die Fed tatsächlich ihre Zinsen wieder anheben wird. Der Zeitpunkt könnte für die politische Führung des Landes entscheidend sein. Janet Yellen hält mit ihrer Zinsentscheidung auch ein paar politische Zügel in der Hand.

US-Zentralbank dreht Geldhahn weiter zu

Trotz jüngster Rückschläge am Arbeitsmarkt will die neue Janet Yellen die Geldschwemme weiter eindämmen. Die Zinsen bleiben aber weiterhin niedrig. Die Märkte reagierten verhalten.

Wirtschafts-Institut erwartet steigende Inflation in Deutschland

Das Kieler Institut für die Wirtschaft erwartet eine Inflation von 2,5 Prozent bis 2015. Nachdem die Fed - und damit auch wohl die EZB - die Zinsen bis zu diesem Zeitpunkt bei Null oder nur wenig darüber halten werden, bedeutet dies für die Sparer deutliche Vermögensverluste im kommenden Jahr.

Die sieben größten Gefahren für die Weltwirtschaft

Eine Eskalation der Syrien-Krise könnte den Ölpreis weiter in die Höhe treiben. Dies bedrohe die Weltwirtschaft ebenso wie ein massiver Anstieg der Zinsen, marode Staatshaushalte und die deutsche Bundestagswahl.