Alle Artikel zu:

Youtube

Video-Tutorials lösen Nachhilfe-Unterricht ab

Schüler nutzen Videos von Online-Tutoren zu Nachhilfezwecken. Pädagogen betrachten diese digitale Entwicklung kritisch.

ProSiebenSat.1 schließt Werbevermarktungsbündnis gegen Google

Im Kampf mit Google und Facebook um Werbegelder vertieft ProSiebenSat.1 sein Bündnis mit Partnersendern im europäischen Ausland.

Websuche: Österreicher werden lieber animiert

Eine Studie zeigt den Trend der Internetnutzer in Österreich von Jung bis Alt – mit erstaunlichen Ergebnissen: Text-Informationen sind weit weniger beliebt als Videos.

YouTube Music: Google steigt ins Musik-Geschäft ein

Googles Videoportal YouTube will sich im boomenden Musik-Streaming-Markt mit einer eigenen Musik-App für Apples iPhones und Android-Smartphones positionieren. Zunächst ist das neue Angebot nur in den USA verfügbar. Die Basisvariante ist werbefinanziert und kostenlos, für rund 10 Dollar im Monat bietet YouTube mit «YouTube Red» auch eine werbefreie Variante an.

Alibaba kauft Chinas YouTube-Pendant

Die Wirtschaft in China legt längst nicht mehr so rasant zu wie noch vor Jahren. Das müsste sich eigentlich auch in der Bilanz des chinesischen Handelsriesen Alibaba niederschlagen. Doch die Zahlen von Vorstandschef Daniel Zhang sind weiterhin beeindruckend. Nun kauft das Unternehmen auch noch zu.

Google will kostenpflichtige YouTube-Version einführen

YouTube könnte noch dieses Jahr kostenpflichtig werden. Wer Werbeinhalte überspringen will, muss dann ein monatliches Abo abschließen. Die Anbieter von Videoinhalten erhielten bereits eine Benachrichtigung: Sie sollen an den Einnahmen beteiligt werden.

Kartellamt fordert schärfere Regeln für Google und Facebook

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, fordert strengere Gesetze für Werbung auf Internetportalen wie Google, YouTube und Facebook. Es müssten gleiche Rahmenbedingungen für die Wettbewerber geschaffen werden.

Werbevermarkter Ströer stärkt Online-Geschäft mit Zukauf von TubeOne

Strör will durch Zukäufe die Reichweite seiner Filme vergrößern und mehr Werbeflächen anbieten. Der Markt für Filme und Fernsehen im Internet wächst.

GEMA will Kosten für das Teilen von YouTube-Videos eintreiben

Die GEMA will Geld von Bloggern, die YouTube-Videos einbetten. Sie folgt damit dem Vorstoß des österreichischen Rechte-Verwerters AKM. Sollte die Regelung in Kraft treten, droht Blogs und kleinen Webseiten eine gigantische Abmahnwelle.

EU/USA: Unternehmen sollen um schnelles Internet konkurrieren

Das Internet steht vor massiven Einschnitten: In den USA und auch bald in der EU können sich die großen Konzerne künftig schnellere Datenleitungen reservieren lassen. Damit werden künftig jene Unternehmen dominieren, die den Leuten etwas verkaufen wollen - seien es Produkte oder Meinungen. Eine Petition versucht verzweifelt, diese dramatische Einschränkung zu verhindern.

US-Geheimdienst hat direkten Zugrifff auf deutsche Internet-Nutzer

Seit Jahren schnüffelt der US-Geheimdienst NSA mithilfe großer Internet-Unternehmen wie Google, Microsoft und Apple in den Daten aller Internet-Nutzer der Welt. Das NSA hat direkten Zugriff auf die Server und benötigt keinen Gerichtsbeschluss.

Will die Telekom eine Gebühr für Youtube-Videos einführen?

Die Telekom drosselt den DSL-Verkehr ab einer Datenmenge von 75 GB pro Monat. Will man weiterhin Traffic-intensive Dienste wie YouTube in voller Geschwindigkeit nutzen, könnten dafür zusätzliche Gebühren fällig werden.

Facebook-Flaute gefährdet Marketing-Strategie

Die Popularität von Facebook bei Teenagern lässt deutlich nach. Das bedeutet neue Herausforderungen für das Marketing: Die sozialen Medien haben einen direkten Einfluss auf die Konsumgewohnheiten dieser kaufkräftigen Gruppe.