Alle Artikel zu:

Zigaretten

Philip Morris International denkt über Ende der Zigarette nach

Der Branchenriese Philip Morris sieht die Zukunft nicht im Verkauf von Zigaretten. Alternative Rauchwaren würden mehr und mehr gefragt.

Tabak-Lobby diktiert EU Gesetze in die Feder

Eine quantitative Inhaltsanalyse beweist, wie viel Einfluss die Industrie auf die Gesetzgebung der EU hat. Britische Wissenschaftler haben diese Methode angewandt, um aufzuzeigen, wie konkret die Tabak-Lobby in den Jahren 2009 bis 2014 Gesetze beeinflusst hat.

Camel-Hersteller kauft Lorillard für 27 Milliarden Dollar

Der zweitgrößte US-Tabakkonzern Reynolds kauft Lorillard, die Nummer drei im Geschäft. Damit steigt der Druck auf Altria, die mit der Marke Marlboro den Markt dominieren. Die Tabakindustrie kämpft mit schrumpfenden Absätzen. Durch die Fusion verspricht sich Reynolds deutliche Einsparungen.

Kinderschutz: EU verbietet Schoko-Zigaretten

Auch Süßigkeiten stehen nun auf der EU-Verbotsliste. Schokolade in der Form von Zigaretten darf künftig nicht mehr verkauft werden. Schoko-Zigaretten sind nach Ansicht des EU-Parlaments gefährliche Einstiegsdrogen.

Schmuggel: EU-Ländern entgehen jährlich über 12 Milliarden Euro Steuergelder

Mit Kroatien wird nun ein neues Land dem Schengen-Raum beitreten. Doch schon die bisherige Osterweiterung hat gezeigt, dass die EU die damit verbundenen Probleme nicht im Griff hat. Der Schmuggel von Drogen und Fälschungen hat weiter zugenommen. Dies belastet die Mitgliedsländer mit fehlenden Steuereinnahmen in Höhe von 12,2 Milliarden Euro jährlich.